Kriminalisten aus St. Pölten forschten zwei Dealer in Wien-Fünfhaus aus

Akt.:
In Wien wurden zwei Dealer dingfest gemacht
In Wien wurden zwei Dealer dingfest gemacht - © APA (Sujet)
Zwei mutmaßliche Suchtgiftdealer in Wien wurden von St. Pöltner Kriminalisten ausgeforscht. Ein 25-Jähriger ist in Haft, nach einem zwei Jahre älteren Mann wird noch gefahndet. Gegen diesen Verdächtigen besteht ein Haftbefehl, berichtete die Landespolizeidirektion NÖ am Freitag.

Das Duo soll den Ermittlungen zufolge seit September 2014 Cannabiskraut an Abnehmer aus ganz Österreich – u.a. auch aus St. Pölten – verkauft haben. Der 25-Jährige wurde in seinem Heimatbezirk Wien-Fünfhaus bei der Übergabe von Suchtgift festgenommen. Ihm wurden 26 Abnehmer nachgewiesen.

Dealer verkaufte Cannabis um 200.000 Euro in Wien

Der Beschuldigte soll insgesamt zwei Kilo Cannabiskraut im Schwarzmarktwert von 20.000 Euro verkauft haben. Er war nach Polizeiangaben teilweise geständig und wurde in die Justizanstalt Wien-Josefstadt eingeliefert. Der noch gesuchte 27-Jährige, ebenfalls aus Wien-Fünfhaus, soll 550 Gramm Cannabiskraut weitergegeben haben.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen