Katzen- und Hundebabys gefunden: Aufpäppeln im Wiener Tierschutzverein

Akt.:
1Kommentar
Kätzchen und Welpen aufgefunden.
Kätzchen und Welpen aufgefunden. - © APA/Wiener Tierschutzverein
Derzeit werden drei Katzen- und drei Rottweilerbabys vom Wiener Tierschutzverein betreut, die innerhalb weniger Tage in Ostösterreich aufgefunden wurden. Die Jungtiere werden allesamt auf rund sechs Wochen geschätzt und werden nun vom WTV aufgepäppelt.

Die drei Katzenbabys wurden in Gramatneusiedl (Bezirk Bruck an der Leitha) gefunden, zwei Tage später wurden im burgenländischen Zurndorf (Bezirk Neusiedl am See) drei Rottweilerwelpen in einem Karton vor einem Wohnhaus abgestellt.

Katzen- und Hundebabys erholen sich beim WTV

“Blutjunge Lebewesen einfach ihrem Schicksal zu überlassen ist ein unverzeihlicher Akt der Grausamkeit und überdies strafbar. Ein herzliches Dankeschön an die Tierfreunde für ihr beherztes Eingreifen”, sagte WTV-Präsidentin Madeleine Petrovic.

Die Hunde- und Katzenjungen sind gesund und in gutem Ernährungszustand. Sie wurden entwurmt und gechipt. Zur Sicherheit werden sie noch einige Zeit beobachtet und auch geimpft, bevor sie vergeben werden können. Der WTV bat um Verständnis, dass aktuell keine Angaben zum Vergabezeitpunkt der Tiere gemacht werden können, auch Reservierungen sind nicht möglich.

>>Die gefundenen Katzen und Hundebabys

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel