Junge Seriendiebe trieben in Wien ihr Unwesen

Die jungen Leute wurden beim Fahrraddiebstahl beobachtet.
Die jungen Leute wurden beim Fahrraddiebstahl beobachtet. - © dpa (Sujet)
In der Nacht auf Freitag sollen vier Männer und eine Frau im Alter von 17 bis 25 Jahren gleich mehrere Fahrräder in Wien-Floridsdorf gestohlen haben. In der Jedleseer Straße wurden die ungarischen Staatsbürger festgenommen. Es wird angenommen, dass sie noch weit mehr Straftaten begangen haben.

Ein Zeuge beobachtete die jungen Leute und alarmierte die Polizei. Bei den Personen befanden sich mehrere Fahrräder sowie diverses anderes Diebesgut wie Tretroller und Gitarren. Bei einer Nachschau in umliegenden Wohnobjekten und Straßenzügen wurden noch mehr Fahrräder sowie eine Vielzahl an Gegenständen sichergestellt, die aus kurz zuvor durchgeführten Pkw-Einbrüchen stammen dürften. Diese Objekte umfassen unter anderen Fahrräder, Schmuck, Gitarren, Tennisschläger, Standuhren, Parfums, Kleidungsstücke oder Elektrogeräte.

Widersprüchliche Aussagen: Unbestimmter Wert an Diebesgut

Der Wert der sichergestellten Gegenstände kann derzeit noch nicht angegeben werden. “Sie konnten auch noch nicht bestimmten Straftaten zugeordnet werden”, sagte Polizeisprecher Paul Eidenberger.

Bei der Vernehmungen verstrickten sich die fünf Festgenommenen in Widersprüche. Sie wurden in Haft genommen.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen