Ist Bezeichnung der Stationen rund um den Hauptbahnhof verwirrend?

Die Stationen rund um den neuen Wiener Hauptbahnhof werden unterschiedlich benannt.
Die Stationen rund um den neuen Wiener Hauptbahnhof werden unterschiedlich benannt. - © APA/ ÖBB (Zenger)
Die ÖBB-Station heißt “Wien Hauptbahnhof”, die U-Bahnstation “Südtiroler Platz – Hauptbahnhof Wien” und die Schnellbahnstation des Bahnhofs ” Wien – Hauptbahnhof”. Die FPÖ fürchtet, dass dies nicht nur bei Touristen für Verwirrung sorgen könnte.

Wie berichtet wird die U-Bahnstation Südtiroler Platz in Nähe des neuen Hauptbahnhofs nicht komplett umbenannt, sondern bekommt nur einen Namenszusatz. Die Schnellbahnstation des Bahnhofs hingegen soll nur den Namen des Bahnhofs tragen. Die FPÖ fürchtet, dass dies bei den Fahrgästen für Verwirrung sorgen könne. Außerdem sollten “keine falschen Signale nach Bozen gesendet werden”, wie Werner Neubauer in einer Aussendung am Freitag betonte. Er schlägt vor, die Schnellbahnstation “Südtiroler Platz – Hauptbahnhof” zu nennen. Auch FPÖ-Verkehrssprecher Anton Mahdalik meint, dass nun Bürgermeister Häupl und Verkehrsstadträtin Vassilakou “am Zug” seien, sich für eine einheitliche Stationenbezeichnung einzusetzen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen