Mehr Nachrichten aus Innere Stadt
Akt.:

Interventionen: Albertina beginnt neue Aussellungsserie

Vom Dach der Albertina tropft lila Farbe - eine Intervention von Markus Hofer. Vom Dach der Albertina tropft lila Farbe - eine Intervention von Markus Hofer. - © APA/ Christian Wachter
Im Rahmen der neuen Ausstellungsserie “Interventionen” hat die Albertina Künstler dazu aufgefordert, sich mit dem Haus auseinander zu setzen. Das erste Werk stammt von Markus Hofer: Ein Kübel am Vordach der Albertina ist umgekippt, lila Farbe droht hinunterzutropfen. Weitere Objekte, wie etwa ein Wasserhahn an einer Marmorstatue, aus dem türkise Farbe läuft, sollen Akzente setzen.

Diese kleinen künstlerischen Eingriffe seien oft erst auf den zweiten Blick als solche zu erkennen, sie sollen irritieren und das Verborgene zutage bringen, so die Albertina in einer Aussendung. Hofer verstehe das Museum dabei nicht nur als Bewahrungsort, sondern auch als Speicher von Geschichte und Geschichten. Auch in Zukunft will die Albertina in unregelmäßigen Abständen Künstler einladen, das Palais, das Museum oder die Habsburgischen Prunkräume für ihre Werke zu nutzen.

Erste Intervention von Markus Hofer

Markus Hofer wurde 1977 in Haslach, Oberösterreich geboren. Er studierte an der Akademie der Bildenden Künste bei Bruno Gironcoli und hat Lehraufträge an der Universität für angewandte Kunst Wien sowie an der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung in Linz. Er stellte unter anderem in der Kunsthalle Krems, im Orpheum Graz, in der Galerie Neues Problem Berlin sowie im Österreichischen Kulturinstitut in Washington aus. (APA)

Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf vienna.at
Unterwegs in den “Geistertunneln” im Netz der Wiener U-Bahn
Eine Vielzahl von Tunneln und Gleisen verbindet jene Strecken, auf denen die U-Bahnlinien in Wien täglich unterwegs [...] mehr »
Förderung fix: Zukunft des Wiener Wiesenthal-Instituts gesichert
Der Fortbestand des Wiener Wiesenthal Instituts für Holocaust Studien (VWI) ist gesichert. Die Rathaus-Förderung ist [...] mehr »
Justiz-Groteske: Diebin mit Fußfessel als Putzfrau im Gericht tätig – Rückfall
Zuletzt sorgte die nachlässige Entsorgung brisanter Aktenteile in Altpapiercontainern vor dem Wiener Straflandesgericht [...] mehr »
Wiener Stephansdom wird zur Blitzstrom-Messstation
Bisher konnte die neu installierte Blitz-Messstation am Turm des Wiener Stephansdoms nur mittels künstlich erzeugten [...] mehr »
Leserreporter: “Wir Quotenfrauen”-Flashmob vor dem Wiener Burgtheater
Eine Arbeitsgruppe zur Reform der SPÖ-Statuten, dank derer die Frauenquote künftig eingehalten werden soll, wird am [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VIENNA.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Werbung