IKEA Wien Nord startet Erneuerung

Akt.:
Investition von 8 Mio Euro: IKEA Wien Nord Erneuerung startet
Investition von 8 Mio Euro: IKEA Wien Nord Erneuerung startet - © Bilderbox (Sujet)
Nach Vösendorf und parallel zu Innsbruck hat IKEA jetzt das nächste große Umbauprojekt gestartet: Im Einrichtungshaus Wien Nord wird in den kommenden Monaten alles neu. Den Anfang bildet das Restaurant. Der Start erfolgte diese Woche.

8 Millionen Euro sind es insgesamt, die IKEA Österreich derzeit in den Standort im 22. Wiener Gemeindebezirk investiert. Die monatelangen Planungsarbeiten sind jetzt im Großen und Ganzen abgeschlossen. Diese Woche hat Bauprojektleiter Uwe Kurz die Umsetzung in Angriff genommen. Als erster Bereich wird das Restaurant umgebaut. “Manche Teile müssen dazu kurzfristig abgesperrt werden, etwa um neue Böden zu verlegen, die Decke auszutauschen etc. Grundsätzlich versuchen wir aber, unsere Kunden so wenig wie möglich zu stören – und so schnell wie möglich zu arbeiten”, so Uwe Kurz.

IKEA Nord startet Erneuerung mit Restaurant

Während die Arbeiten am neuen Restaurant noch laufen, kommt bereits das Bistro im Erdgeschoß an die Reihe. Es folgen Schwedenshop und Kundenservicebereich. Besonders fein: Zusätzlich zur beliebten Cafébar im Restaurant wird es auch im Erdgeschoß eine Cafébar geben.

Energiesparende LED Lampen im ganzen Haus

Noch während der kulinarische Bereich fertig wird, beginnen bereits jene Arbeiten, die die Ausstellung insgesamt viel schöner, heller und großzügiger werden lassen. Im Zuge dessen wird im ganzen Haus auch die Beleuchtung auf energiesparende LED Lampen ausgetauscht.

Neuer Abschnitt durch Umbau in Etappen

Für die Umbauten wird das Team rund um Uwe Kurz in Etappen vorgehen: Bevor ein neuer Bereich in Angriff genommen wird, gibt es dort einen außertourlichen Abverkauf. Nach rund ein bis zwei Wochen intensiver Arbeit wird der neue Abschnitt bereits wieder eröffnet. So arbeitet sich das Team Stück für Stück in sieben Phasen gleichzeitig durch Erdgeschoß und obere Verkaufsebene. Voraussichtlich Mitte August wird IKEA Wien Nord zur Gänze fertig umgebaut sein.

Parkplatz mit Bäumen und neue Fahrradständer

Gänzlich neu wird das sogenannte “Glashaus” sein: Ein Licht durchfluteter Bereich, in dem nicht nur Pflanzen und Accessoires zu finden sein werden, sondern ganzjährig auch Gartenmöbel sowie saisonales Sortiment, zum Beispiel der Weihnachtsmarkt. Veränderungen wird es auch außen geben: Am Parkplatz werden Bäume gepflanzt. Und für alle, die mit dem Fahrrad kommen, werden neue Fahrradständer aufgestellt.

Vösendorf verschlang mehr als 50 Millionen Euro

IKEA Österreich investiert derzeit enorme Summen in den Aus- und Umbau seiner Standorte und erweist sich damit auch als Impulsgeber und Motor für die regionale Wirtschaft. Unzählige lokale Partnerfirmen arbeiten in unterschiedlichen Bereichen an den zuletzt in Angriff genommenen drei großen Umbauprojekten Vösendorf, Innsbruck und nun Wien Nord. Allein in das Riesenprojekt Vösendorf hat IKEA Österreich mehr als 50 Millionen Euro investiert und am ältesten IKEA Standort in Österreich fast zwei Jahre lang keinen Stein auf dem anderen gelassen. Demnächst werden die letzten Arbeiten abgeschlossen sein.

IKEA Innsbruck als umweltfreundlicher Standort

Nicht weniger beeindruckend sind die Investitionen in den deutlich kleineren, westlichsten Standort von IKEA in Österreich, Innsbruck. Dort laufen derzeit die Erweiterungsarbeiten. Anfang März erfolgte die Grundsteinlegung für das 27 Millionen Euro Projekt, das IKEA Innsbruck auch zu einem der umweltfreundlichsten Standorte in Österreich macht; das Grundwasser wird in Innsbruck ebenso genutzt wie die Kraft der Sonne durch die neue, riesige Photovoltaikanlage auf dem Dach. Der Strom kommt wie bei allen anderen Standorten ohnehin schon seit Jahren ausschließlich aus erneuerbaren Energiequellen. Nun folgt mit IKEA Wien Nord das nächste Umbauprojekt.

(APA/Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen