Handtasche mit Tageslosung einer Angestellten in Brigittenau geraubt

1Kommentar
Mit vorgehaltenem Messer überfiel ein Räuber eine Frau in Brigittenau
Mit vorgehaltenem Messer überfiel ein Räuber eine Frau in Brigittenau - © APA (Sujet)
Am Freitagabend ging die Angestellte einer Firma in Wien-Brigittenau gerade zu ihrem Auto, als sie plötzlich brutal attackiert wurde. Ein Räuber mit einem Messer hatte es auf ihre Handtasche abgesehen, in der sich die Tageslosung des Unternehmens befand.

Der Raubüberfall geschah am Freitag gegen 19.15 Uhr, als eine 52-jährige Angestellte das Areal ihre Firma am Nordwestbahngelände in der Taborstraße verließ. Sie wollte zu ihrem Pkw, der neben dem Gebäude abgestellt war. Doch so weit kam es nicht.

Frau biss Räuber in Brigittenau

Als sie im Begriff war, ihr Auto aufzusperren, wurde sie plötzlich von hinten attackiert. Ein Unbekannter hielt der 52-Jährigen mit einer Hand den Mund zu und mit der anderen versuchte er ihr die Handtasche zu entreißen, in der die Frau die Tageslosung verstaut hatte. Der Mann, der mit einem Messer bewaffnet war, versuchte dem Opfer ein Klebeband über den Mund zu kleben. Dies gelang ihm jedoch nicht, da ihm die Frau in den Finger biss.

Erst danach ließ der Räuber von seinem Opfer los und flüchtete mit der Handtasche samt Tageslosung in unbekannte Richtung. Eine Sofortfahndung blieb ergebnislos. Die 52-Jährige wurde bei dem bewaffneten Raubüberfall in Brigittenau nicht verletzt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel