Halloween im Wiener Wurstelprater: Die Programm-Highlights

Akt.:
Umfangreiches Programm wird zu Halloween im Prater geboten.
Umfangreiches Programm wird zu Halloween im Prater geboten. - © Philipp Lipiarski/goodlifecrew.at
Untote, Zombies und andere Schreckensgestalten im Wiener Wurstelprater. Was da los ist? Der große Halloween-Treff anlässlich des 250. Geburtstages von 29. bis 31. Oktober 2016.

Bereits zum dritten Mal findet der Gruselspaß im Wiener Wurstelprater statt. Bei freiem Eintritt werden große und kleine Halloween-Fans von Live-Erschreckern, After Horror Show Partys und einer Parade samt Burning Calafati, bei der auch Kabarettist Josef Hader dabei sein wird, unterhalten. „Halloween ist für alle ein großer Spaß und genau deshalb passt dieser Brauch auch so gut in den Prater“, freuen sich die Veranstalter Michael Prohaska und Karl Jan Kolarik vom Verein Prater Aktiv bereits auf das Event.

Horror-Attraktionen im Halloween-Modus

Besonders herausgeputzt haben sich für das Halloween-Wochenende die populären Horror-Attraktionen im Prater: Geisterschloss, Roter Adler, die Große Geisterbahn, Jack the Ripper, das Hotel Psycho und Horror House. Auch ein Horror-Labyrinth wurde errichtet.

Der Scream Contest

Die Geisterbahn-Betreiber suchen erstmals den “unheimlichsten Scheihals”. Dazu einfach in ein spannendes Halloween-Kostüm schlüpfen und hier bis 25. Oktober ein kurzes Video mit dem gruseligsten Schrei hochladen. Dann noch einen Freund verlinken und auf einen der diversen Sachpreise hoffen.

Aus allen geposteten Videos werden von einer Experten-Jury die zehn besten Schreihälse ausgewählt. Diese müssen ihr Können am 31. Oktober um 16 Uhr live vor Publikum auf dem Calafatiplatz unter Beweis stellen. Der Gewinner-Schrei wird dann in einem Tonstudio aufgenommen und zukünftig die Fahrgäste im Geisterschloss und im Hotel Psycho erschrecken.

Ghostrun im Wiener Wurstelprater

Am 30. Oktober werden für den Forschungsverein Lungenhochdruck Runden durch den Prater gedreht. Ab 16.30 Uhr steht der Family Run und ab 18 Uhr der Ghostrun auf dem Programm.

Die Einnahmen kommen zu 100 Prozent den Lufkindern zu Gute. Eine Verkleidung ist verpflichtend. Alle weiteren Infos gibt es hier.

Halloween-Parade und Burning Calafati mit Prominenz

Die große Halloween-Parade mit dem Horror-Experten und Nesterval-Regisseur Herr Finnland und seinem Ensemble startet am 31. Oktober um 17.30 Uhr auf der Zufahrtsstraße.

Nach der Runde durch den Prater endet sie traditionell um 19.30 Uhr auf dem Calafatiplatz, wo die Schwarze Kaiserin den Burning Calafati entzündet. Kabarettist Josef Hader wird dabei als erster Diener der “royalen Zünderin” fungieren.

Die Programmpunkte im Detail

Samstag, 29.10. und Sonntag, 30.10.
ab 18.00 Uhr Horrorlabyrinth im Prater
ab 15.00 Uhr Fotopoints im Prater
15.00 und 16.00 Uhr Vorstellung „Gespenster-Spaß“ im Original Wiener Praterkasperl-Theater

Samstag, 29.10.
ab 22.00 Uhr After Horror Show-Party im Praterdome
ab 23.00 Uhr After Horror Show-Party in der Pratersauna

Sonntag, 30.10.
ab 16.30 Uhr Family Run
ab 18.00 Uhr Ghostrun durch den Prater zugunsten der Luftkinder

Montag, 31.10.
14.00 – 18.00 Uhr Grusel-Geschichtenerzähler, Kürbismonsterbasteln und Schminkstation in Kolariks Praterfee
ab 20.00 Uhr Horrorlabyrinth im Prater
ab 15.00 Uhr Fotopoints im Prater
16.00 Uhr Scream Contest am Calafatiplatz
17.30 Start der gruseligen Halloween Parade durch den Prater (Zufahrtsstraße)
19.30 Burning Calafati am Calafatiplatz
ab 20.00 Uhr Live-Erschrecker & Special Horror-Attraktionen bei teilnehmenden Betrieben
ab 22.00 Uhr After Horror Show-Party im Praterdome
ab 23.00 Uhr After Horror Show-Party in der Pratersauna

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen