Großer Ansturm auf Gratis-“Kinder”-Eissorten im Museumsquartier Wien

Das Gratis-Eis im Museumquartier ließen sich die Wiener nicht entgehen
Das Gratis-Eis im Museumquartier ließen sich die Wiener nicht entgehen - © Unilever / Conny de Beauclair
Die Temperaturen in Wien waren am Freitag zwar nicht gerade sommerlich, dem großen Andrang rund um die Gratis-Verkostung der neuen “Kinder”-Eissorten im Museumsquartier standen sie jedenfalls nicht im Weg.

Bei der Öffnung der “Kinder”-Eistruhe vor dem Zoom Kindermuseum fanden sich 800 kleine und große Eisfans ein, um bei knackigen 3 Grad die Eissaison 2018 einzuläuten. Zusammen mit TV- und Radiomoderatorin Martina Kaiser wurde geschlemmt, rund 2.000 Stück Eis wurde im MQ verzehrt. Die “Kinder”-Eisprodukte sind übrigens ab sofort und österreichweit im Handel erhältlich.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen