Golf GTD von Abt mit satten 190 PS

Golf GTD von Abt mit satten 190 PS
Manche nennen ihn liebevoll “Renntraktor”, denn er verbindet sportliche Dynamik mit einem enormen Drehmoment von 390 Nm. Rudolf Diesel hätte seine Freude am 190 PS (140 kW) starken “Spross” seiner Erfindung.

Denn er hielt es sicher nie für möglich, dass der Dieselmotor für einen 7,1-Sekunden-Sprint auf Tempo 100 km/h gut ist. 230 km/h Höchstgeschwindigkeit und jede Menge Dampf in allen sieben Gängen - so definiert ABT Sportsline den 2.0 TDI im neuen Golf GTD. Denn das Kürzel steht spätestens nach der Kur im Allgäu für „Gewinner Tanken Diesel“. Natürlich behält der Golf seine ökonomischen Qualitäten bei, denn der Spritverbrauch bleibt auf dem niedrigen Niveau des Serien-Selbstzünders.

Selbstverständlich bietet der weltgrößte Tuner von Fahrzeugen aus dem Volkswagenkonzern auch für den kompakten Diesel das beliebte und für den Golf VI maßgeschneiderte Bodykit an. Die Extraportion Sportlichkeit begeistert sofort: Frontschürze, Frontgrill, Seitenleisten, Heckspoiler, Heckschürzenaufsatz und der ABT-typische 4-Rohr-Endschalldämpfer passen zum kraftvollen Antritt des ABT Golf VI GTD. Als Ergänzung zu den Aerodynamik-Elementen empfiehlt ABT auch sportive AR- und BR-Räder in 18 und 19 Zoll, die in Kombination mit Hochleistungspneus erhältlich sind. Damit der ABT Golf GTD im Verkehr maximalen Fahrspaß und optimale Sicherheit auch im Grenzbereich garantiert, haben die Allgäuer die ABT Fahrwerksfedern im Programm. Sie senken den Schwerpunkt des Golf, so dass das Auto noch besser auf der Straße liegt und auch im Stand mächtiger wirkt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen