Getreidemarkt: Bereits am ersten Tag Staus und Verzögerungen

Akt.:
Stau auf der Zweierlinie legt eine der wichtigsten Verkehrsverbindungen Wiens lahm
Stau auf der Zweierlinie legt eine der wichtigsten Verkehrsverbindungen Wiens lahm - © ÖAMTC
Aufgrund von Bauarbeiten – es ensteht ein neuer Radweg – wurden auf dem Getreidemarkt in Richtung Karlsplatz Spursperren vorgenommen. Bereits am ersten Tag der Arbeiten standen so beträchtliche Staus und Verzögerungen.

Zwischen der Lehargasse und der Linken Wienzeile sind in den kommenden Wochen nur zwei Geradeausspuren frei, dass Rechtsabbiegen in die Wienzeile ist aktuell nicht möglich. Aufgrund der Arbeiten reichen die Staus auf der Zweierlinie Richtung Karlsplatz vom Getreidemarkt bis zum Rathaus.

Wasserrohrbruch erschwert die Situation auf der Zweierlinie

Zusätzlich dazu wurde auch eine Fahrspur im Bereich der Josefstädter Straße gesperrt, da hier nach einem verheerenden Wasserrohrbruch Arbeiten vorzunehmen sind.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen