Fuchsjagd reloaded: Fahrradrennen rund um Lusthaus im Wiener Prater

Am 20. September findet beim Red Bull Fix & Foxi eine moderne Form der "Fuchsjagd" statt.
Am 20. September findet beim Red Bull Fix & Foxi eine moderne Form der "Fuchsjagd" statt. - © Philipp Schuster/Red Bull Contentpool
Am 20. September findet rund um das Lusthaus eine “Fuchsjagd reloaded” statt. Beim Red Bull Fix & Foxi  im Wiener Prater werden Fixie-Fahrer dabei in K.O.-Duellen gegeneinander antreten, bis der beste “Jäger” übrig bleibt. Die Anmeldefrist startet am Dienstag, den 29. Juli.

Wenn österreichische Tradition und urbane Fixie-Bike Kultur am 20. September im Wiener Prater aufeinander treffen, entsteht Red Bull Fix & Foxi, die moderne Form der Fuchsjagd. Ein Fixie-Bike ist ein Fahrrad ohne Gänge und ohne Bremse, kein Rad gleicht dem anderen und jeder hat seinen eigenen Fahrstil.

Fixie-Radrennen im Wiener Prater

Red Bull Fix & Foxi ist als ein Event für die Liebhaber des puristischen Fahrradfahrens und dem speziellen Stil, den dieser Sport mit sich bringt, gedacht. Gefahren wird auf einem gespiegelten Rundkurs um das bekannte Lusthaus im Wiener Prater.

Alle Teilnehmer, männlich und weiblich, haben sich über einen Vorlauf für den Hauptbewerb zu qualifizieren. Dieser Vorlauf wird in Form eines Einzelzeitfahrens auf dem Fix & Foxi-Rundkurs ausgetragen. Die schnellsten 32 Fahrer qualifizieren sich für den Hauptbewerb.

Sollten sich mehr als 8 Damen für Red Bull Fix & Foxi anmelden, wird es einen eigenen Damenbewerb geben.

K.O.-Duelle beim Red Bull Fix & Foxi

Im Hauptbewerb liegen die Startpunkte an der exakt gegenüberliegenden Seite des Lusthauses. Sobald das Rennen eröffnet ist, jagen sich die beiden Fahrer durch verschiedene Hindernisse, wie Steilkurven und kleine Wälder. Ziel ist es, seinen Gegner einzuholen und ihm den montierten “Fuchsschwanz“ abzujagen. Der Sieger steigt auf in die nächste Runde, der Verlierer scheidet direkt aus.

Anmeldefrist für Rennen beginnt am 29. Juli

Die Anmeldung zu Red Bull Fix & Foxi am 20. September – es gibt eine limitierte Teilnehmerzahl – startet am 29. Juli und ist online möglich.

Zurück zur Startseite von VIENNA.AT

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen