Floridsdorf: 17jähriger Serienräuber verhaftet

Akt.:
Ein 17-Jähriger Serientäter wurde nach einer Schwerpunktaktion ausgeforscht und verhaftet
Ein 17-Jähriger Serientäter wurde nach einer Schwerpunktaktion ausgeforscht und verhaftet - © APA (Sujet)
Nach einer seit Mitte Mai 2016 laufenden Raubserie in Floridsdorf konnte nun ein 17-jährigen Serienräuber ausgeforscht und in Haft genommen werden.

Der 17-Jährige bedrohte bei seinen Taten mehrere Jugendliche zwischen 17 und 24 Jahren mit einem Messer und Schlagring gezielt auf ihrem Heimweg und raubte diese im Anschluss in Hauseingängen, Stiegenhäusern oder Aufzügen aus, eine Person wurde im Zuge der Überfälle leicht verletzt. Mit gezielten Schwerpunktaktionen am Floridsdorfer Spitz konnte der arbeitslose Täter ermittelt werden, als er nach einem Raub im Aufzug eines Mehrparteienhaus in der Ostmarkgasse flüchtete.

Mit Schwerpunktaktion in Floridsdorf Serienräuber ermittelt

Die Schwerpunktstreife konnte den mutmaßlichen Räuber beim Betreten einer Straßenbahn der Linie 26 in der Schloßhofer Straße aufgreifen und verhaften, die Waffen des 17-Jährigen wurden sichergestellt. Er gab sich bisher zu insgesamt acht Überfällen geständig, die Beute betrug dabei ein paar hundert Euro, da er nur nach Bargeld und nicht nach anderen Wertgegenstände fragte.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen