Wien-Neubau: 16-Jährige stach 23-Jährige in Park nieder

Akt.:
2Kommentare
Der Vorfall ereignete sich im Josef-Strauß-Park in Wien-Neubau.
Der Vorfall ereignete sich im Josef-Strauß-Park in Wien-Neubau. - © Pixabay/Sujet
Eine 16-Jährige hat im Josef-Strauß-Park in Wien-Neubau eine 23-Jährige niedergestochen und schwer verletzt.

Polizeisprecher Patrick Maierhofer bestätigte am Ostersonntag einen diesbezüglichen Bericht der Tageszeitung “Österreich”. Demnach fand die Auseinandersetzung bereits am 5. April statt, die beiden dürften zufällig im Park aufeinandergetroffen sein.

Es entwickelte sich eine zunächst verbale Auseinandersetzung. Im Zuge des Streits griff die Jugendliche zu einem Küchenmesser und versetzte ihrer Kontrahentin mehrere Stiche. Die Verletzungen wirkten zunächst eher oberflächlich, die Klinge dürfte aber unglücklich die Lunge des Opfers erwischt haben. Die Jugendliche wurde festgenommen. Weitere Details sind noch nicht bekannten, die Ermittlungen laufen.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel