Erstmals Rede eines Papstes vor dem US-Kongress

Akt.:
Papst stattet auch dem US-Kongress einen Besuch ab
Papst stattet auch dem US-Kongress einen Besuch ab
Papst Franziskus wird im September eine Rede vor dem US-Kongress halten. Es sei das erste Mal in der Geschichte, dass ein Papst vor dem versammelten Parlament in Washington spreche, teilte der Vorsitzende des Repräsentantenhauses, John Boehner, am Donnerstag mit. “Es wird ein historischer Besuch und wir sind wahrhaft dankbar, dass Seine Heiligkeit unsere Einladung akzeptiert hat.”


Die Rede sei für den 24. September geplant, sagte Boehner. Das Oberhaupt der Katholiken besucht auf seiner USA-Reise im September den Weltfamilientag in Philadelphia und die Vereinten Nationen in New York. In Washington wird der 78-Jährige auch Präsident Barack Obama treffen. Der sagte am Donnerstag, er freue sich auf den Besuch des Papstes. Die römisch-katholische Kirche ist die größte Religionsgemeinschaft in den USA.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen