Einkaufszentrum “The Mall” Wien-Mitte steht kurz vor Verkauf

1Kommentar
"The Mall" könnte schon bald den Eigentümer wechseln.
"The Mall" könnte schon bald den Eigentümer wechseln. - © Vienna.at/Alexander Blach
Die ersten großen Deals aus dem Verkauf des Immobilienportfolios der Bank Austria sind fixiert: Laut “WirtschaftsBlatt” steht nun der Verkauf des Bahnhofs- und Einkaufszentrums “The Mall” in Wien-Mitte kurz bevor – und zwar um eine enorm hohe Summe.

Der Komplex könnte an ein Konsortium um einen Immobilienfonds der US-Bank Morgan Stanley gehen.  Die Bank Austria selbst macht weiter keine Angaben zu Bietern, erwartet aber einen Abschluss der Transaktion noch in diesem Jahr.

Verkauf von “The Mall”: 500 Mio. Euro

Ein Verkauf der “Mall” wäre der mit Abstand größte Immobiliendeal, der der Zeitung zufolge sogar die größte Transaktion im Vorjahr überflügeln könnte: den Verkauf der Millennium City ebenfalls an ein Konsortium um den Immobilienfonds der US-Bank Morgan Stanley und die Linzer Unternehmerfamilie Kaufmann. Die Millennium City wechselte damals um 315 Mio. Euro die Eigentümer.

Errichtet wurde der Komplex in Wien-Mitte um 480 Mio. Euro.”The Mall” wird in informierten Kreisen nun auf deutlich mehr als 500 Mio. Euro taxiert;

>> Rückblick: Das war die Eröffnung von “The Mall”.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Werbung