Drogendealer verschluckte Suchtgift in Wien-Liesing und versuchte zu flüchten

Akt.:
1Kommentar
Die Polizei hatte es in Liesing mit einem Dealer zu tun
Die Polizei hatte es in Liesing mit einem Dealer zu tun - © APA (Sujet)
Am Donnerstag gegen 12:30 Uhr beobachteten Polizisten des Stadtpolizeikommandos Liesing auf der Brunner Straße einen Mann, der sich beim Erblicken der Beamten verdächtig verhielt und schnell zu gehen begann.

Ein mutmaßlicher Dealer hat Donnerstagmittag während einer Polizeikontrolle auf der Brunner Straße in Wien-Liesing mehrere weiße Suchtgift-Kugeln geschluckt. Als der Mann wegen der durch die Drogen drohenden Lebensgefahr ins Spital gebracht wurde, versuchte er zu flüchten. Der 27-Jährige wurde festgenommen und u. a. nach dem Suchtmittelgesetz angezeigt.

Auffälliges Verhalten enttarnte Dealer in Wien-Liesing

Zuvor war der Mann aus Gabun den Beamten bereits durch sein Verhalten verdächtig vorgekommen, da er plötzlich schneller ging, als er diese gesehen hatte. Während der Kontrolle gegen 12.30 Uhr führte der 27-Jährige dann plötzlich heftige Schluckbewegungen aus, wodurch die Polizisten mehrere weiße Kugeln – vermutlich Suchtgift – in seinem Mund bemerkten.

Der 27-Jährige wurde festgenommen und in ein Krankenhaus gebracht, da das Schlucken von Suchtgift lebensgefährlich sein kann. Dort startete der Mann einen weiteren Fluchtversuch, wurde aber etwa hundert Meter weiter von den Beamten angehalten, wobei er sich heftig wehrte. Bei ihm wurden insgesamt vier Handys und 300 Euro Bargeld sichergestellt.

Dealer landete in einer “Schluckerzelle”

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde der Tatverdächtige in eine sogenannte Schluckerzelle gebracht. Dabei handle es sich um eine Zelle im Landesgericht, deren WC mit einer Zentrifuge ausgestattet ist, erklärte Polizeisprecher Harald Sörös, “alles, was ausgeschieden wird, wird dort gesammelt.” Der Festgenommene, der sich unrechtmäßig in Österreich aufhält, wurde nach dem Suchtmittelgesetz sowie wegen versuchten Widerstands gegen die Staatsgewalt angezeigt.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel