Drogen- und Alkolenker in Wien-Floridsdorf aus dem Verkehr gezogen

1Kommentar
Bei einer Schwerpunktaktion erwischte die Polizei Alko- und Drogenlenker.
Bei einer Schwerpunktaktion erwischte die Polizei Alko- und Drogenlenker. - © APA (Symbolbild)
Am Donnerstag konnten im Zuge eines Planquadrats in Wien-Floridsdorf drei Drogen- und fünf Alkolenker aus dem Verkehr gezogen werden.

Drei alkoholisierte Fahrer hatten mehr als 0,8 Promille, ihnen wurde ebenso wie den Suchtgiftlenkern der Führerschein vorläufig abgenommen. Die anderen drei Betrunkenen mussten ihr Auto stehen lassen. Insgesamt führte die Polizei 135 Alkovortests durch.

Die Beamten des Stadtpolizeikommandos Floridsdorf führten die Kontrollen von Donnerstag, 16.00 Uhr bis Freitag, 2.00 Uhr gemeinsam mit einem Amtsarzt durch. Bei zwei Fahrzeugen wurde die Weiterfahrt aufgrund technischer Mängel untersagt, die Kennzeichen abgenommen. Eine Person wurde wegen Kfz-Entfremdung und der Fälschung eines Führerscheins vorläufig festgenommen. Die Polizisten schrieben 20 Anzeigen nach dem Kraftfahrgesetz und 36 sonstige Verkehrsanzeigen.

(APA/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel