Diesel aus Frachtkahn abgezapft: Verdächtiger in Wien mit 27 Kanistern gestoppt

Der Treibstoff eines Frachtkahns wurde abgezapft.
Der Treibstoff eines Frachtkahns wurde abgezapft. - © apa (Sujet)
Am Dienstagmorgen wurde in Langenzersdorf im Bezirk Korneuburg Diesel aus einem Frachtkahn abgezapft. Ein Verdächtiger wurde auf der Ostautobahn (A4) in Wien-Simmering gestoppt. In seinem Auto wurden 27 Kanister mit 600 bis 700 Litern Treibstoff gefunden.

Eine Zeuge hatte den Diebstahl beobachtet, angezeigt und schließlich auch die Verfolgung von zwei mutmaßlichen Täterfahrzeugen mit jeweils ungarischem Kennzeichen auf der Donauuferautobahn (A22) aufgenommen. Weil sich die Lenker beim Handelskai trennten, blieb der Mann einem Auto auf den Fersen. Bei dem letztlich festgenommenen Beschuldigten handelt es sich laut Polizei um einen 45-jährigen ungarischen Staatsbürger.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen