Die beste Pizza und Pasta: Italienische Restaurants in Wien

Von Sarah van den Berg
7Kommentare
Wo gibt es in Wien die beste Pizza oder Pasta? Eine Frage, auf die es unzählige Antworten gibt.
Wo gibt es in Wien die beste Pizza oder Pasta? Eine Frage, auf die es unzählige Antworten gibt. - © dpa
Italienisches Essen mag fast jeder, bei der Frage nach der besten Pizza oder Pasta der Stadt herrscht jedoch stets Uneinigkeit. In Wien gibt es aber auch um die 150 Restaurants, die italienische Küche anbieten. Dabei bleibt einem als Gast eigentlich nur eine Möglichkeit: Man muss sich auf die Mundpropaganda verlassen. Diese Woche stellt die Redaktion von VIENNA.AT  ihre Lieblings-Italiener vor.

“Die perfekte Pizza hat  einen dicken, weichen Boden und ganz viel Käse”, meinen die einen. “Nein, authentisch muss sie sein, mit einem flachen, knusprigen Boden und weniger Belag”, die anderen. Geht es um Pasta, gehen die Meinungen gleichermaßen auseinander, was für den einen al dente ist, findet der andere viel zu hart. Aber über Geschmack lässt sich ja bekanntlich nicht streiten.

Die folgenden italienischen Restaurants gehören zu den Lieblingsrestaurants der VIENNA.AT-Redaktion. Nicht einmal annähernd kann die Gesamtheit aller Italiener in Wien abgebildet werden  – hier kann jedoch der Lokalführer Abhilfe schaffen.

Italienische Restaurants in Wien

Das Francesco (19., Grinzinger Straße 50) punktet vor allem mit seinem großen Garten. Im Sommer ist es dort einfach herrlich. Aber auch kulinarisch wird Einiges geboten, unbedingt die Gerichte der Wochenkarte probieren, hier lässt man sich wirklich etwas einfallen. Fischliebhaber sollten am Donnerstag kommen, da ist Fischtag. Für eine Pizza zahlt man zwischen 6,50 und 11,80 Euro. Täglich von 11.30 bis 24 Uhr geöffnet

Fratelli (1., Rotenturmstraße11) verspricht seinen Gästen die “Toskana vor der Haustüre”. Neben der Speisekarte gibt es stets auch eine Wochenkarte mit saisonalen Gerichten. In diesem Restaurant muss auf jeden Fall reserviert werden, zu viel Freundlichkeit vom Personal darf man sich jedoch leider nicht erwarten. Preislich liegen die Pizzen zwischen 9,90 und 13,90 Euro. Täglich von 11.30 bis 23.30 Uhr geöffnet, durchgehend warme Küche.

Die Philosophie von Pasta…e Basta (1., Werdertorgasse 10) lautet: “Teigware ist nicht gleich Teigware.” Und das spürt man auch. Neben dem bestehenden Angebot ist es möglich, dass Füllungen nach Wunsch hergestellt werden und in Form nach Wahl produziert wird. Es gibt immer zwei Tagesgerichte (eines davon vegetarisch) um 5,50, bzw. 6,50 Euro. Montag bis Freitag von 10 bis 23 Uhr, Samstag von 10 bis 15 Uhr geöffnet.

Das Da Capo (1., Schulergasse 18) ist ein Restaurant, in das man mit jedem und zu jedem Anlass gehen kann, weil die Atmosphäre einfach passt. Und ein Restaurant, in dem das Kerzenlicht ganz und gar nicht kitschig wirkt. Wer es jedoch nicht dunkel haben möchte, sollte bei der Reservierung betonen, nicht im Keller sitzen zu wollen. Lust auf Genuss abseits von Pizza und Pasta? Das Risotto ist sehr zu empfehlen. Pizzen kosten zwischen acht und 10,70 Euro.  Täglich von 11.30 bis 23.15 Uhr geöffnet.

Im denkmalgeschützten Ensemble des  Trummelhofs befindet sich das Restaurant Aragosta (19., Cobenzlgasse 30). Besonders beliebt ist hier das All-you-can-eat-Mittagsbüffet um 6,90 Euro (5,90 Euro für Studenten). Aber auch abseits dieser Termine zaubert Küchenchef Angelo täglich ein dreigängiges Mittagsmenü für seine Gäste. Dienstag bis Samstag von 11 bis 14.30 Uhr und 18 bis 22.30 Uhr geöffnet, Samstag von 11 bis 21 Uhr.

Piccola Italia (6., Naschmarkt Stand 661) ist die Adresse für italienische Küche am Naschmarkt. Vom Frühstück bis zum spätabendlichen Snack kann man dort jede Mahlzeit genießen – am besten natürlich bei schönem Wetter. Das italienische Frühstück beinhaltet Melange, Brot, Büffelmozzarella, Tomaten und Basilikum. Ein Mittagsmenü mit Suppe ist ab 8,90 Euro erhältlich, die Preise für Pasta-Gerichte liegen zwischen 8,20 und 14,90 Euro. Von 6.30 bis 23 Uhr geöffnet.

Bei Oliva Verde (8., Florianigasse 15) gibt es jeden Tag vier unterschiedliche Menüs zur Auswahl. Donnerstags ist Fleisch-, freitags Fischtag – das sollten Besucher berücksichtigen. Nur selten gibt es (gute) Pizzen so günstig wie hier: die günstigste Pizza kostet 5,90, die teuerste 10,50 Euro. Sonntag bis Freitag von 11.30 bis 24 Uhr, Samstag von 17.30 bis 24 Uhr geöffnet.

Vapiano liebt man oder hasst man. Dazwischen gibt es nicht viel. Fest steht jedoch: Derzeit ist Wien mit fünf Filialen (sechs, wenn man die in der  SCS mitrechnet) die Vapiano-Hauptstadt schlechthin. So viele gibt es in keiner anderen Stadt weltweit. Übrigens: Die Filiale am Westbahnhof dient als optisches Vorbild für alle nachfolgenden Filialen des Unternehmens. Neben den schnell und direkt vor den Gästen an der Theke zubereiteten Gerichten gibt es hier auch frische Pasta zum Mitnehmen, die deutlich günstiger ist als im Supermarkt. Wer also nicht dort essen möchte, sollte die Möglichkeit des Einkaufens und Selberkochens im Auge behalten.

Die Speisekarte von Sale e Pepe (5., Pilgramgasse 18) lässt, was Auswahl und Qualität betrifft, keine Wünsche offen. Bei zahlreiche Vorspeisen, Pasta-Variationen, Pizzen, Risotti, Fleisch- und Fischgerichten sollte eigentlich für jeden Geschmack etwas dabei sein. Wer Abwechslung bei Desserts liebt, sollte die Tagestorte bestellen. Montag bis Samstag von 11.30 bis 15 Uhr und 18 bis 22 Uhr geöffnet.

Die Besitzer von I Ragazzi (7., Burggasse 6-8) versprechen “feinste traditionelle italienische Küche” in all ihren Facetten. Stammgäste schören auf das Ambiente des Italieners in Wien-Neubau, der einfach, aber chic eingerichtet ist. Die Weinkarte hält außerdem auch für den kleinen Geldbeutel gute Tropfen bereit. Täglich von 11.30 bis 23.30 Uhr geöffnet, durchgehend warme Küche.

Weitere Restaurant-Tipps für Wien finden Sie hier.

(SVA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


7Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel