Der Geschmack aus Sri Lanka am Frühstückstisch: Das Colombo Hoppers

Von Amina Beganovic
Akt.:
Vielfältiges kulinarisches Angebot Marke Sri Lanka.
Vielfältiges kulinarisches Angebot Marke Sri Lanka. - © Colombo Hoppers
Brunch auf die exotischere Art gefällig? In Wien-Margareten wartet das Familienrestaurant Colombo Hoppers mit einem abwechslungsreichen und qualitativ hochwertigen Frühstücksangebot auf – ein Besuch lohnt sich.

Fast schon ein wenig versteckt befindet sich das Colombo Hoppers in einem Innenhof auf der Schönbrunner Straße 84. Das Restaurant empfängt seine Gäste mit in einem freundlichen, exotisch-schick eingerichteten Interieur, farbenfrohe Fotografien auf den Wänden zeigen Landschaften und Szenerien aus Sri Lanka.

Bereits 1989 eröffnete das Ehepaar Jayantha und Sudarshini Abraham das Lokal und bietet seinen Gästen qualitativ hochwertiges Speisen nach Rezepten aus ihrer Heimat. Persönlicher Service und freundliche Bedienung zeichnet das Colombo Hoppers aus, man merkt sofort, dass das Restaurant ein mit Herz geführter Familienbetrieb ist. Dezent geht das Ehepaar Abraham von Tisch zu Tisch, serviert Kaffee oder Mango-Lassi, fragt höflich, ob alles zur Zufriedenheit ist. Auch Fragen zu den Gerichten selbst (“Wie spricht man das denn richtig aus?”, “Wie scharf ist sehr scharf?”) werden gerne beantwortet.

Sonntag mit Sri Lanka-Flair

Das Brunch-Buffet am Sonntag ist für Spätaufsteher gedacht: Von 11:30 bis 14:30 Uhr kann hier geschlemmt werden – all-you-can-eat um € 9,90 pro Person, Getränke müssen extra bestellt werden: hierbei gibt es klassische Heißgetränke und Säfte, ebenso wie Lassis oder ayurvedische Kräutertees.

Statt Semmeln und Butter frühstückt man im Colombo Hoppers Kashmirreis und Mango-Sauce, verschiedene Salate, würzige Gerichte mit Curry und Gemüse. Kleine Schilder verraten, wie die Gerichte heißen und ob sie vegetarisch sind oder nicht.

01

Ist man mit der Cuisine aus Sri Lanka nicht allzu (bis gar nicht) vertraut, hilft nur: Einfach mal durchkosten. Die Saucen sind gut gewürzt, aber mild. Mal sind sie süß, mal mit Kokos-Note, mal etwas schärfer. Obacht: Wenn “sehr scharf” draufsteht, ist das keine Untertreibung! Halten Sie das Wasserglas, oder besser noch ein Stück Papadam-Fladenbrot, griffbereit.

Der Brunch im Colombo Hoppers

Meiner Nicht-Vegetarier-Begleitung haben es besonders die gewürzten Hühnerkeulchen angetan, ich selbst bin von den Dahl-Linsen, in Kombination mit Safranreis und Paprika-Sauce, begeistert. Gleiches gilt für den leicht scharfen Melanzani gemischt mit weichen Süßkartoffeln.

Meine Begleitung fasst das kulinarische Konzept simpel, aber treffsicher zusammen: “Man kann hier eh alles mit allem mischen” – und das stimmt, geschmacklich sind die Gerichte sehr gut aufeinander abgestimmt.

02

Ist man mit den Hauptspeisen fertig, bekommt man als Service noch eine kleine Nachspeise serviert: ein warmes Küchlein aus buttrigem Brotteig mit Apfelstückchen in Vanillesauce, erinnert fast ein wenig an Scheiterhaufen.

Fazit: Der Brunch im Colombo Hoppers überzeugt mit Ambiente und Qualität – man sollte allerdings generell ein Fan von exotischeren Geschmäckern zum Frühstück sein. Dafür ist das Preis-Leistungsverhältnis in jedem Fall top.

Checkbox: Colombo Hoppers

  • Brunch oder Frühstücksteller:
    Sonntagsbrunch mit Buffet
  • Preis:
    9,90 € pro Person, Getränke sind extra zu bezahlen
  • Brunch von-bis:
    Sonntags, 11:30-14:30 Uhr
  • Reservierung:
    zu empfehlen, telefonisch unter +43 (1) 54 54 308 oder per E-Mail: reservierung@colombohoppers.com.
  • Gastgarten:
    Kleiner Gastgarten vorhanden, im Winter nicht geöffnet.
  • Raucher/Nichtraucher:
    zu Brunch-Zeiten ist das ganze Lokal rauchfrei
  • Vegetarischer/Veganer Brunch:
    Vegetarische Gerichte vorhanden
  • Erreichbarkeit Colombo Hoppers
    Schönbrunner Straße 84/Innenhof, 1050 Wien, zwischen den U4-Stationen Margaretengürtel und Pilgramgasse. Auch mit direktem Zugang vom Wiental-Radweg. Ganz in der Nähe: Parkgarage Am Hundsturm
  • Der VIENNA.AT-Redaktionstipp:
    Herzhaftes all-you-can-eat-Buffet zum Top-Preis. Für private Feiern wird auch ein Catering-Service angeboten.
Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen