Der 74. Ball der Pharmacie in der Wiener Hofburg

Der Ball der Pharmacie ist für viele Ballbegeisterte ein Highlight.
Der Ball der Pharmacie ist für viele Ballbegeisterte ein Highlight. - © Österreichische Apothekerkammer
Bis in die Morgenstunden wurde am 74. Ball der Pharmacie in der Wiener Hofburg getanzt. Schon weit vor Mitternacht brachte “I Dolci Signori” die Stimmung mit Hits der letzten Jahrzehnte zum Kochen.

Wie im vergangenen Jahr fungierte der traditionsreiche Ball auch als offizielle Abendveranstaltung zum davor abgelaufenen Österreichischen Impftag in Wien – als glanzvolles Ereignis für die Apotheker-, Pharma-und Großhandelsbranche. Das Tanzbein schwang als führende Vertreterin der Gesundheitspolitik Gesundheitsstadträtin Sonja Wehsely (SPÖ) in Begleitung von SPÖ-Klubobmann Andreas Schieder. Apothekerkammerpräsident Max Wellan als Hausherr war speziell bei den Italo-Hits mit mehreren Partnerinnen am Parkett geradezu entfesselt.

Partystimmung am 74. Wiener Ball der Pharmacie

“Wir verdanken Impfungen und Arzneimitteln eine dramatische Steigerung der Lebenserwartung und der Lebensqualität”, hatte der Kammerpräsident bei der Eröffnung gesagt. In Vertretung von Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser (SPÖ) ließ Sektionschef Gerhard Aigner die Lebensqualität ebenfalls nicht unangesprochen: “Wer hart arbeitet, soll auch schön feiern.” Das taten die Ballgäste im Anschluss daran ausgiebig.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen