Demo gegen CETA in Wien mit Appellen an Politiker

Vor dem Parlamentsausweichquartier kam es zu einer "Stop CETA"-Demo.
Vor dem Parlamentsausweichquartier kam es zu einer "Stop CETA"-Demo. - © APA/ROLAND SCHLAGER
Am Mittwochvormittag wurde vor dem Parlamentsausweichgebäude in Wien noch einmal gegen den CETA-Pakt demonstriert. Die Teilnehmer der Demo appellierten an die Politiker und erinnerten daran, dass die Mehrheit der Österreicher gegen CETA wäre.

Am Mittwochvormittag sind noch einmal zahlreiche Appelle an die ÖVP, FPÖ und NEOS ergangen, den CETA-Pakt im Nationalrat nicht abzusegnen. Die Plattform “Anders Handel- Globalisierung gerecht gestalten” hielt vor dem Parlamentsausweichgebäude auch eine Demonstration ab.

CETA: Proteste vor geplantem Beschluss in Wien

Greenpeace, Global 2000 und Co, erinnerten daran, dass sich laut Umfragen einen Mehrheit der Österreicher gegen CETA aussprächen und dass ein Volksbegehren gegen CETA und Co von mehr als 560.000 Bürgern unterzeichnet wurde.

SPÖ und Liste Pilz hatten im Vorfeld der Nationalratssitzung angekündigt, erneut eine Volksabstimmung über CETA zu beantragen.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen