Das Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker aus 360°-Perspektive

Das 360°-Video vom Sommernachtskonzert bietet atemberaubende Einblicke.
Das 360°-Video vom Sommernachtskonzert bietet atemberaubende Einblicke. - © WienTourismus/ORF/Deep Inc.
In einem 360°-Video haben der WienTourismus in Kooperation mit dem ORF die atemberaubende Atmosphäre des Sommernachtskonzerts der Wiener Philharmoniker im Park von Schloß Schönbrunn festgehalten.

Bisher unbekannte Ein- und Ausblicke rund um das beliebte Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker in Schönbrunn gewährt ein 360°-Video, das von Deep Inc. im Auftrag des WienTourismus in Kooperation mit dem ORF produziert wurde.

Das Video wird zur Einstimmung auf das Jahresmotto 2017 “Im Rhythmus von Wien” vor allem in Deutschland, Österreich, Großbritannien, Spanien, Frankreich, Italien und dem arabischen Raum eingesetzt.

Atemberaubendes 360°-Video vom Sommernachtskonzert in Schönbrunn

Mit acht 360°-Kameras wurde das Konzert am 26. Mai im sommerlichen Ambiente des Schlossparks Schönbrunn eingefangen. Das Ergebnis ist ein rund fünfminütiges Video, das zu den Klängen von “Wiener Blut” Bilder von Schönbrunn, den Wiener Philharmonikern und dem Publikum zeigt – zum Teil aus nächster Nähe und ungewohnter Perspektive, etwa inmitten des Orchesters oder von oben mit Sicht auf das Schlussfeuerwerk.

“Das Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker ist eine der bedeutendsten Visitenkarten der Musikwelthauptstadt Wien. Mit dem 360°-Video möchten wir das musikaffine Publikum rund um den Globus zu einer Reise nach Wien inspirieren. Durch dessen Einsatz im Rahmen unseres Digitalmarketings wollen wir auch einer jüngeren Zielgruppe einen niederschwelligen Zugang zu klassischer Hochkultur ermöglichen”, so Tourismusdirektor Norbert Kettner.

Auch Andreas Großbauer, Vorstand der Wiener Philharmoniker, freut sich über die Kooperation: “Ich bin glücklich darüber, dass der WienTourismus und der ORF uns dabei unterstützen, die Botschaft der Wiener Philharmoniker und ihres Sommernachtskonzerts in Schönbrunn in die Welt hinauszutragen. Durch eine technische Innovation und den damit verbundenen spielerischen Zugang können wir viele junge, kulturinteressierte Menschen in der ganzen Welt erreichen. Für manche schaffen wir damit sogar einen ersten Zugang zu klassischer Musik, den sie sonst vielleicht nicht bekommen hätten.”

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen