Das Programm am Wiener Sommernachtskonzerts 2015

Die Wiener Philharmoniker spielen am Sommernachtskonzert im Schloßpark Schönbrunn auf.
Die Wiener Philharmoniker spielen am Sommernachtskonzert im Schloßpark Schönbrunn auf. - © APA
Nordisch wird es heuer beim Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker in Schönbrunn: Das Orchester hat nun das Programm für sein kostenloses Großevent bekannt gegeben, das am 14. Mai auch die Wiener Festwochen eröffnen wird. Alle Infos hier.

Im Schlosspark Schönbrunn wird dabei Skandinavien dominieren, stehen doch neben Richard Strauss’ Wiener Philharmoniker Fanfare vornehmlich Nordmänner am Programm.

Vom Dänen Carl Nielsen ist die Ouvertüre zu “Maskarade” angesetzt, von Edvard Grieg sein Klavierkonzert (für das Rudolf Buchbinder am Flügel sitzt) und seine Peer-Gynt-Suite sowie von Jean Sibelius seine bekannteste Symphonische Dichtung Finlandia. Als Preziose des Abends unter dem Dirigat von Zubin Mehta ist Frühlingsrauschen des Norwegers Christian Sinding angesetzt.

Das Programm des Sommernachtskonzerts am 14. Mai 2015

Richard Strauss Wiener Philharmoniker Fanfare, op. 109

Carl Nielsen Ouvertüre zur Oper “Maskarade”

Edvard Grieg Klavierkonzert in a-Moll, op. 16

Christian Sinding Frühlingsrauschen, op. 32, Nr. 3

Edvard Grieg Peer-Gynt-Suite Nr. 1, op. 46

Jean Sibelius Finlandia, op. 26

>> Infos zu den Wiener Festwochen 2015.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen