Das Chaya Fuera lädt zum besonderen Public-Viewing für die EM 2012

0Kommentare
So stimmungsvoll wird die EM 2012 im Chaya Fuera. So stimmungsvoll wird die EM 2012 im Chaya Fuera. - © Chaya Fuera
Auch in Wiens Clubszene geht es zum Start der UEFA-EURO 2012 um das runde Leder. Das Chaya Fuera bietet für seine Fans einen 360 Panoramablick und vieles mehr.

Chaya Fuera Eigentümer und Software-Unternehmer Stefan Ebner hat sich für die UEFA-EURO 2012 etwas ganz Besonderes überlegt. In seinem Club im siebenten Wiener Gemeindebezirk gibt es nämlich ein Public Viewing der Sonderklasse. Gemeinsam mit der Agentur Idipsum setzt das Chaya Fuera die Eventreihe „Fans für Fans“ um, mit dabei, pures Stadionfeeling und Gänsehaut garantiert. „Gemeinsam feiern, jubeln und auf den Schiri schimpfen: das macht einen emotionsgeladenen Fußballabend aus! Daher wird der 800m² große Club für jedes Match in zwei Hälften geteilt und in die jeweiligen Nationalfarben gehüllt“, freut sich Clubbesitzer Ebner über die bevorstehenden Live-Übertragungen der UEFA-EURO.

 Pausenspiele in der Halbzeit im Chaya Fuera

Neben dem 360-Grad-Leinwand-Panoramablick und 17 Beamer gibt es außerdem in der Halbzeit jedes Spiels verschiedenste Pausengewinnspiele. Eine Torschusswand aus Wäschetrocknern, „Frauen-Gaberln“, eine Playstation und vieles mehr sollen die Wartezeit auf die zweite Spielhälfte verkürzen. Auch kulinarisch gibt es einige Köstlichkeiten von Szenegastronom David Schober. Zu einem guten Fußballabend gehören natürlich auch coole Drinks und auch nach dem Spiel laden chillige DJ-Klänge zur Siegesfeier ein, oder trösten über den Spielausgang hinweg.

Werbung



Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen