“Dancing Stars”: Snowboarderin Heidi Neururer und Partner Andy Pohl sind raus

Heidi Neururer & Andy Pohl: Hips Don't Lie (Samba), sind ausgeschieden
Heidi Neururer & Andy Pohl: Hips Don't Lie (Samba), sind ausgeschieden - © ORF/MILENKO BADZIC
In der vierten Folge der “Dancing Stars” erwies sich der Samba als wenig Glück bringend. Die ehemalige Snowboard-Weltmeisterin Heidi Neururer und ihr professioneller Tanzpartner Andy Pohl mussten am Samstagabend die ORF-Tanzshow verlassen.

“Es war eine super coole Zeit, , auch wenn die Reise hiermit zu Ende ist. Ich durfte coole Sachen lernen und es waren tolle Leute dabei”, meinte Neururer nach ihrem Ausscheiden bei den ORF-“Dancing Stars”.

Wer im ORF noch weitertanzt

Folgende acht Paare sind in der fünften Show am Freitag, dem 1. April, live um 20.15 Uhr in ORF eins noch mit im Rennen: Nina Hartmann & Paul Lorenz, Jazz Gitti & Willi Gabalier, Gery Keszler & Alexandra Scheriau, Georgij Makazaria & Maria Santner, Fadi Merza & Conny Kreuter, Thomas Morgenstern & Roswitha Wieland, Sabine Petzl & Thomas Kraml und Verena Scheitz & Florian Gschaider.

Beliebt: Die “Dancing Stars”

Die vierte Show verfolgten bis zu 817.000 Zuschauer, so der ORF am Sonntag in einer Aussendung.  Die Präsentation der Tänze wollten sich demnach durchschnittlich 699.000 Zuseher (Marktanteil: 26 Prozent) nicht entgehen lassen. Die Entscheidung um 22.25 Uhr verfolgten durchschnittlich 687.000 Zuschauer (29 Prozent Marktanteil). Mit 35 Prozent Marktanteil bei der Entscheidung war das Interesse beim weiblichen Publikum laut ORF besonders groß.

>>Eindrücke der vierten Folge “Dancing Stars”

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen