Crime Runners bieten erstes Live-Action-Adventure in Wien

Crime Runners bietet Live-Action-Adventure im 9. Wiener Bezirk.
Crime Runners bietet Live-Action-Adventure im 9. Wiener Bezirk. - © Dominik Vstecka
Seit dem 1. August können im 9. Bezirk Rätselfreunde bei den “Crime Runners” eine Weiterentwicklung sogenannter “Escape the Room”-Games ausprobieren. Dabei erwartet die Besucher neben Special Effects eine spannende Story und klassischer Rätselspaß.

Ein mysteriöser Hacker erteilt dem aus zwei bis sechs Personen bestehendem Team Anweisungen. Dieser „Operator“ nimmt dabei Aufträge von allerlei dubiosen Akteuren an und benötigt dazu die Unterstützung seiner Gefolgschaft. Hier kommen die Teilnehmenden ins Spiel: Nur im Team können die kniffligen Rätsel geknackt und den dramatischen Geheimnissen auf die Spur gekommen werden. Seit dem 1. August kann das erste Kapitel (der erste Rätselraum) gespielt werden – Kapitel 2 und 3 werden voraussichtlich in den nächsten Monaten fertiggestellt.

Die Geschichte von Simon Dickson

Der korrupte Politiker Simon Dickson ist im Zuge eines Misstrauensverfahrens untergetaucht. Die Oppositionspartei möchte Hinweise zu seinem Verschwinden und belastende Beweise sicherstellen, um ihrem Gegenspieler endgültig politisch den Garaus zu machen. Der Operator schickt seine Handlanger in Dicksons Herrenhaus, um in seinen privaten Arbeitsbereich einzubrechen. Doch im Zuge der Nachforschungen entdecken die Einbrecher ein schreckliches Geheimnis…

 Escape The Room Game als Live-Action Adventure

„Crime Runners ist ein Adrenalin-Cocktail bestehend aus Rätselspaß, wie in klassischen Escape Games und einer interaktiven Geschichte, die mit audiovisuellen Effekten erzählt wird“, sagt Crime Runners Gründer Lukas Rauscher. „Wir wollen unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein einzigartiges Erlebnis bieten, das mit einem spannenden Ambiente den Zusammenhalt von Gruppen, Kollegen und Freunden stärkt und dabei einfach eine ordentliche Portion Spaß macht.“

Über Crime Runners

Bei Crime Runners handelt es sich um eine Weiterentwicklung gegenüber den klassischen Live Escape Games. Das Grundkonzept mit Rätseln und Überwachung wurde dabei übernommen und um eine spannende und zusammenhängende Story erweitert. Audio- & Videoclips sowie z.B. Tagebucheinträge und Zeitungsartikel erzählen dabei die fesselnde Geschichte und beinhalten Hinweise zu den Knobeleien. Mit zusätzlichen „gescripteten Ereignissen“, bestehend aus Licht-, Audio- und Bühneneffekten, können die SpielerInnen in die Welt von Crime Runners tiefer eintauchen. Das Spiel ist sowohl als Unterhaltung als auch als Teambuilding Maßnahme für Unternehmen interessant. Mehr dazu unter www.crimerunners.at.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen