Christbaum entsorgen in Wien: Der Rückgabezeitraum

Akt.:
25 Jahre Christbaumsammlung in Wien
25 Jahre Christbaumsammlung in Wien - © APA
“Ohne Lametta wäre netter”: Die Wiener Christbaumsammlung feiert heuer ihr 25-jähriges Jubiläum. Ab 28. Dezember bis 15. Jänner sind die temporären Christbaumsammelstellen eingerichtet.

Die Christbaumsammelstellen im 1. Bezirk stehen aufgrund des Silvesterpfades erst ab dem 2. Jänner zur Verfügung. Die temporären Christbaumsammelstellen sind bis 15. Jänner eingerichtet, darüber hinaus können Christbäume natürlich auch auf den Wiener Mistplätzen abgegeben werden.

Christbaumrückgabe in Wien

Da der Christbaumschmuck zum Großteil wiederverwendet werden kann und um Verunreinigungen bei der Sammelstelle zu vermeiden, sind alle Schmuckstücke wie Haken, Lametta oder Glaskugeln zu entfernen. Die Christbäume haben nicht nur zu Weihnachten einen Nutzen: Sie werden thermisch verwertet und so entsteht Strom und Fernwärme. Die daraus produzierte Energie reicht aus, um einen Monat lang etwa 900 Haushalte mit Strom und 2.000 Haushalte mit Fernwärme zu versorgen.

Der Weg zur nächsten Christbaum-Sammelstelle

Wie jedes Jahr gibt es die nötigen Infos zu den Christbaumsammelstellen am Misttelefon (01/546 48), auf der Homepage der MA 48, sowie im Online- Stadtplan der Stadt Wien. Nach Eingabe der Adresse erscheinen sofort die nächsten Sammelstellen im Umkreis des Wohnorts. Durch Klicken des Christbaum-Icons wird die jeweilige Adresse angezeigt.

Winterdienst auch über die Feiertage

Die Sicherheit auf Verkehrswegen ist selbstverständlich auch über die Feiertage gesichert, falls der Winter doch noch kommen sollte. Wie an jedem anderen Tag zwischen Anfang November und Ende März können von der MA 48 auch über die Feiertage im Einsatzfall bis zu 1.400 MitarbeiterInnen der MA 48, sowie 356 große und kleine Räum- und Streufahrzeugen in den Dienst gestellt werden. Für Gehsteige sind allerdings die LiegenschaftseigentümerInnen bzw. deren beauftragte Räumfirmen verantwortlich: Zwischen 6 Uhr in der Früh und 22 Uhr am Abend müssen diese winterlich betreut werden.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen