Car- und Bikesharing in Wien-Liesing: Erster Mobility Point eröffnet

Akt.:
In Liesing wurde der erste Mobility Point für Car- und Bikesharing eröffnet.
In Liesing wurde der erste Mobility Point für Car- und Bikesharing eröffnet. - © MO.Point GmbH
Im Juni wurde die Wohnhausanlage Perfektastraße 58 in Wien-Liesing ihren Bewohnern übergeben. Nun wurde dort auch der erste Mobility Point, kurz MO.Point eröffnet.

Bewohner und Anrainer können am ersten Mobility Point in Liesing umweltfreundliche Fahrzeuge wie E-Bikes, Elektroautos und Elektro-Lastenräder kostengünstig mieten. Die Fahrzeuge sind einfach zugänglich und rund um die Uhr nutzbar und sind direkt in der Wohnhausanlage in der Perfektstraße 58 untergebracht.

Seit der Eröffnung des Mobility Points haben sich bereits die ersten Mieter sowie private und gewerbliche Anrainer in Leasing angemeldet und nutzen das Angebot. Trotz des Öffi-Ausbaus in Wien möchten viele nicht auf das eigene Auto verzichten, schließlich bedeutet es auch Freiheit. Für jene, die ihr Auto jedoch nur ab und zu nutzen, zahlt sich der Umstieg auf Carsharing deswegen aus.

Carsharing & Co: Erster Mobility Point in Liesing eröffnet

Auch E-Bikes oder das Elektro-Lastenrad stehen am Mobility Point zur Verfügung und sind eine Alternative zum Auto. Gerade wenn es um Geschwindigkeit und Kosten geht, hat das Fahrrad die Nase vorn: Kein langes Parkplatzsuchen, kein Warten an Haltestellen. Mit einem Elektro-Lastenrad können sogar zwei Kleinkinder oder Gepäck wie Badesachen und Picknickkorb bequem mitgenommen werden.

Das Angebot von MO.Point steht allen Wienern zur Verfügung. Nähere Infos dazu erhalten Sie direkt am Standort in der Perfektastraße 58 in 1230 Wien oder online.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen