Burger, Rock’n’Roll & Co bei Teddy’s: Neues American Diner in Wien eröffnet

Akt.:
Im neuen American Diner kommen Fans der amerikanischen Küche auf ihre Kosten.
Im neuen American Diner kommen Fans der amerikanischen Küche auf ihre Kosten. - © CAV/AL
Burger-Liebhaber und Fans echter amerikanischer Küche aufgepasst: Mitten in Wien wurde ein neues original American Diner eröffnet. Im Teddy’s können Highlights der US-amerikanischen Küche genossen werden.

Den Duft frischer Burgerbrötchen auf knusprig gebratenem Speck in der Nase und die Musik des unvergesslichen King of Rock’n‘Roll im Ohr – so genießt man in Teddy’s American Diner Highlights der US-amerikanischen Küche, zusammengestellt aus Produkten heimischer Lieferanten von höchster Qualität und frisch zubereitet vor den Augen der Gäste.

Erstes American Diner “Teddy’s” in Wien-Mariahilf eröffnet

Anfang Oktober eröffnete mit dem Teddy’s ein original American Diner in Wien und etabliert sich seither immer mehr zum Szenetreff. Wer das Lokal in der Gumpendorferstraße betritt, der bemerkt sofort das Flair der amerikanischen 1950er Jahre: Original Bel-Air-Interieur, kombiniert mit Art-Deko-Elementen und beschert den Besuchern ein wahres ‚Greased Lightning‘ -Erlebnis.

Schon jetzt ein wahrer kulinarischer Liebling der Besucher: das Elvis-Sandwich. Diese einzigartige Kombination aus knusprig gebratenem Toast, Erdnussbutter, Bananenscheiben und Crunchy-Speck-Streifen ist der Geheimtipp für Fans echter US-Gaumenfreuden. Ein Abstecher in das neue Diner ist also für Burger-Liebhaber und Anhänger echter amerikanischer Küche ein Muss.

>> Mehr Infos über Teddy’s American Diner finden Sie hier

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen