Buntes Treiben im Wiener Prater: 24. Großer Wiener Faschingsumzug

Akt.:
Im Wiener Prater wird es lustig zugehen
Im Wiener Prater wird es lustig zugehen - © Praterverband
Närrische Zeiten stehen Faschings-Fans bevor: Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr übernehmen auch dieses Jahr wieder hunderte Wienerinnen und Wiener in phantasevollen Kostümen den Wurstelprater.

Am Samstag, dem 25. Februar 2017, ziehen von 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr bunt-kostümierte Gilden-Mitglieder aus ganz Österreich von der Zufahrtsstraße bis zum Riesenradplatz.

Kunterbunter Umzug im Wiener Prater

Der “24. Große Wiener Faschingsumzug” nimmt nach dem großen Erfolg im Vorjahr zum zweiten Mal im Prater Aufstellung. Zahlreiche Gilden und Musikgruppen präsentieren ihre phantasievoll gestalteten Festwägen. Die Samba-Percussion-Band Batala Austria, Musiker aus dem steirischen Knittelfeld und die Rockin’ Bulls haben sich ebenfalls angekündigt. Für einen kunterbunten Umzug sorgen unter anderem die Venezianer aus Wien, die Simmeringer Gärtner, der Faschingspapst, Himmel und Hölle sowie Elfen und Feen aus Ober St. Veit. Auch Lucky Luke & Daisy Town aus Bad Vöslau, die Eferdinger Gaukler sowie Prinzenpaare aus ganz Österreich werden die Parade begleiten.

Tolles Programm für die ganze Familie

Der offizielle Startschuss für den Faschingsumzug fällt um 14.00 Uhr auf der Zufahrtsstraße. Angeführt vom Praterzug geht es über den Calafatiplatz zum Schweizerhaus, weiter über die Straße des Ersten Mai bis zum Riesenradplatz. Dort sorgt bereits ab 13.30 Uhr ein DJ für ausgelassene Stimmung. Bis zum Eintreffen der Gruppen unterhält Ronald McDonald die Besucherinnen und Besucher vor dem Riesenrad. Dann sind alle Augen, vor allem jene der Promi-Jury, auf die teilnehmenden Gruppen gerichtet: Die Show-Experten und Unterhaltungskünstler Niddl, Wendy Night, Volker Grohskopf, Heribert Kasper und Tony Rei küren die schönsten, lustigsten und phantasievollsten Auftritte. Natürlich ist im Wurstelprater auch für die Verpflegung gesorgt. Im Gastgarten der Luftburg warten unter anderem Stelzenbrezen und Bratkartoffeln, Punsch, Sekt und Faschingskrapfen.

Mit einem prachtvollen Feuerwerk um 18.00 Uhr findet der Faschingsamstag im Prater seinen krönenden Abschluss. Alle, die danach noch weiterfeiern wollen, lädt das Gösser Eck bei freiem Eintritt zur großen Aftershow-Party inklusive Kostümprämierung!

Highlights beim 24. Großen Wiener Faschingsumzug

Zusätzliche Highlights am 25. Februar im Prater:

  • Auf der Terrasse von Kolariks Luftburg wartet ab 11.00 Uhr ein kostenloses LuftburgenKinderparadies. Selbst Schlechtwetter ist dank beheiztem Zelt kein Problem.
  • Sportlich geht es im Prater-Betrieb Windobona zu: Dort finden die ersten nationalen Meisterschaften im Indoor Skydiving statt. Anfeuern erwünscht!
  • Bei Madame Tussauds wartet ein Faschingsrabatt von 25 Prozent auf alle Kinder und Erwachsene, die verkleidet kommen. Auch die neue Sisi Uncovered Experience kann besucht werden.
  • Im Palazzo ist „Tag des offenen Spiegelpalasts“: Zu jeder vollen und halben Stunde zwischen 14.00 und 17.00 Uhr kann bei Führungen ein Blick hinter die Kulissen der Dinner-Show geworfen werden.
  • Bei der Kinderfaschingsparty von McDonald’s in der Ausstellungsstraße 44a sorgt DJ Al ab 16.00 Uhr für Stimmung. Faschingskostüme erwünscht!

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen