Brutaler Raub in Wien-Liesing: Polizei fahndet nach zwei Verdächtigen

2Kommentare
Die Wiener Polizei fahndet nach einem brutalen Raub nach diesen Männern.
Die Wiener Polizei fahndet nach einem brutalen Raub nach diesen Männern. - © LPD Wien
Bereits am 25. Februar 2018 wurde ein 18-Jähriger in der Baslergasse in Wien-Liesing von zwei bislang unbekannten Männern brutal überfallen und ausgeraubt. Die Polizei bittet nun um Hinweise.

Ein 18-Jähriger wurde am 25. Februar 2018 in der Baslergasse in Wien-Liesing brutal ausgeraubt.

18-Jähriger in der Baslergasse in Wien-Liesing brutal ausgeraubt

Der Jugendliche fuhr mit der U-Bahnlinie U6 bis zur Endstation Siebenhirten und wurde von zwei bislang Unbekannten am Nachhauseweg verfolgt. In der Baslergasse drückten die beiden Tatverdächtigen den 18-Jährigen gegen die Hausmauer, würgten ihn und raubten ihm sein Handy und auch seine Geldbörse. Danach ergriffen die beiden zu Fuß die Flucht.

Fahndung nach Raub in Wien

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurden nun die Fahndungsfotos veröffentlicht. Das Landeskriminalamt Wien ersucht um sachdientliche Hinweise, die zur Ausforschung der Gesuchten beitragen kann. Beide Tatverdächtige dürften zwischen 19 und 20 Jahre alt und circa 180cm groß sein. Beide sprechen Deutsch mit ausländischem Akzent. Hinweise – auch anonym – werden telefonisch unter der Telefonnummer 01/31310/33800 erbeten.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel