Brand im Flüchtlingslager in Traiskirchen

9Kommentare
Brandalarm in Traiskirchen
Brandalarm in Traiskirchen - © APA
In einem Zimmer im Erstaufnahmezentrum Traiskirchen ist Samstagmittag ein Brand ausgebrochen, teilte das Landesfeuerwehrkommando NÖ mit. Mehrere Matratzen hätten gebrannt, dichter Qualm breitete sich im Stiegenhaus und in den Gängen aus.

Die Bewohner des Zimmers waren noch vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte evakuiert worden. Dem Vernehmen nach wurde niemand verletzt.

Brandalarm in Traiskirchen

Gegen 13.00 Uhr war der Alarm bei der Feuerwehr eingegangen, der Brandschutzbeauftragte des Flüchtlingslagers habe per Anruf bestätigt, dass ein Zimmer betroffen war, schilderte Feuerwehrsprecher Franz Resperger.

Wie viele Asylwerber sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs darin befunden hatten, war zunächst nicht bekannt.

Ursache für Feuer unklar

In der Folge mussten aufgrund der starken Rauchentwicklung auch die übrigen Zimmer im ersten Obergeschoß von Haus 1 geräumt werden.

Die Feuerwehr setzte Atemschutztrupps und dann mehrere Belüftungsgeräte ein. Die Brandursache ist noch unklar.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


9Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel