Big Brother: Tränen und große Aussprache zwischen Cathy und Richard Lugner

Akt.:
Cathy Lugner wird mit dem Interview ihres Mannes Richard konfrontiert: “Ich bin menschlich total enttäuscht von meinem Mann.”. Nun wurde Richard Lugner ins Big Brother Studio eingeladen, um ein klärendes Gespräch zu führen.

Cathy erfährt über eine Videobotschaft im Sprechzimmer, wie ihr Ehemann Richard Lugner in einem Interview über ihre Teilnahme an “Promi Big Brother” denkt. “Als verheiratete Frau geht man nicht in einen Container, wo man mit anderen Männern in einem Zimmer verbringen muss. Ich sitze allein daheim, weil sie ständig irgendwelche Projekte macht um berühmt zu werden, dazu braucht man keinen Ehemann”, beschwert sich der 83-jährige Baulöwe bei OE24.

Cathy sieht Richard Lugners Interview

Zunächst reagiert Cathy gefasst und selbstbewusst: “Ich bin menschlich total enttäuscht von ihm. Bevor er so was sagt, sollte er erst Mal versuchen die Ehe mit mir richtig zu führen, anstatt sich ständig beeinflussen zu lassen. Es steht mir bis hier, immer die Schnauze zu halten und mir immer anhören zu müssen, wie schlecht ich bin. Er sagt, ich soll mit ihm die Sachen klären, aber rennt dann direkt zu einer Zeitung und führt ein Interview.” Bei den letzten Worten kommen ihr die Tränen. Alle Dämme brechen endgültig, als sie ihren Mitbewohnern von dem Interview erzählt. Cathy: “Der unterstellt mir, ich würde hier mit jedem rammeln. Das ist total asi!”


Richard Lugner besucht Cathy bei Big Brother

Richard Lugner wurde nach den Vorkomnissen ins Big Brother Studio eingeladen und meint: “Wenn sie so traurig schaut, ist es gut, dass ich hier her komme und sie ein bisschen aufmuntere. Sie hat sich hervorragend geschlagen und korrekt verhalten. Ich habe alle Sendungen gesehen, ohne einzuschlafen, obwohl es spät geworden ist. Sie hat sich immer perfekt verhalten, so wie sie es mir in Wien auch versprochen hat.” Richard Lugner bei Big Brother:

Als Überraschung trifft Cathy auf ihren Ehemann Richard zur großen Aussprache. “Jetzt sagt mir nicht, dass ihr den da habt. Dann krieg ich die Krise”, meint Cathy live auf Sendung. Als die beiden aufeinandertreffen wirkt sie allerdings alles andere als begeistert. Richard meint nur: “Wir haben heute in einer Woche Hochzeitstag, da hab ich dir was mitgebracht” und packt Schokoriegel auf den Tisch. “Wie gütig du bist”, kommentiert Cathy Lugner die Geste trocken. “Hast du getrunken oder warum bist du so?”, sagt sie noch. “Du hältst dich wirklich toll”, versucht Richard die Wogen zu glätten.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen