Austrias Mario Leitgeb wechselt nach St. Gallen

Mario Leitgeb kehrt der Austria den Rücken.
Mario Leitgeb kehrt der Austria den Rücken. - © APA/Alois Furtner
Die Wiener Austria hat sich von Mittelfeldspieler Mario Leitgeb getrennt. Der 27-Jährige wechselt ablösefrei in die Schweiz.

Die Wiener Austria hat Mittelfeldspieler Mario Leitgeb an den Schweizer Erstligisten FC St. Gallen abgegeben. Der 27-Jährige wechselte laut Angaben der Ostschweizer ablösefrei, beim Sechsten der Super League erhielt er einen Vertrag bis Saisonende samt Option. Leitgeb spielte seit Sommer 2014 für die Austria, bei der er noch bis 2017 unter Vertrag gestanden wäre.

In den Überlegungen von Trainer Thorsten Fink spielte der Steirer aber keine große Rolle mehr. Im Herbst kam Leitgeb in der Liga nur zu einem Kurzeinsatz, einzig im ÖFB-Cup absolvierte er zwei Einsätze von Beginn an. Der Wechsel war möglich, da das Transferfenster in der Schweiz erst am 15. Februar schließt.

Mario Leitgeb wechselt zum FC St. Gallen in die Schweiz! Der 27-Jährige bestritt 33 Spiele für Violett (2 Tore, 4 Assists). Wir wünschen Mario alles Gute bei seiner ersten Auslandsstation!

Posted by FK Austria Wien on Freitag, 12. Februar 2016

(APA, Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung