Ausstellung im Mozarthaus feierlich eröffnet

Feierliche Eröffnung der neuen Sonderausstellung im Mozarthaus Vienna
Feierliche Eröffnung der neuen Sonderausstellung im Mozarthaus Vienna - © Schaub-Walzer / PID
In Anwesenheit zahlreicher Prominenz aus Kultur und Politik wurde am Mittwoch Abend die neue Sonderausstellung “Zwischen Angst und Hoffnung – Mozarts Aufstieg und Fall in der Wiener Gesellschaft” im Mozarthaus Vienna eröffnet.

Nach der Begrüßung durch Museumsdirektor Gerhard Vitek gab Kurator Gernot Friedel eine kurze Einführung für die geladenen Gäste. Ein Festkonzert mit Jan Pospichal und Johannes Kropfitsch, sowieso ein Rundgang durch die neue Schau, die im 2. und 3. Stock des Museums gezeigt wird, rundeten den Abend ab. Unter den zahlreichen prominenten Gästen waren unter anderem Milan Turkovic, die Dritte Landtagspräsidentin Marianne Klicka, Vera Borek, die Kulturvorsitzende des 1. Bezirkes, Maria Graff, Schauspieler Klaus Maria Brandauer, Michael Birkmayer und Richard Winter von Gramola, die sich von der neuen Ausstellung rundum begeistert zeigten.

Ausstellung im Mozarthaus handelt von Aufstieg und Niedergang

“Zwischen Angst und Hoffnung” befasst sich einerseits mit dem gesellschaftlichen Aufstieg und andererseits mit dem gesellschaftlichen Abstieg Mozarts während der zehn Jahre, die er in Wien lebte. Das Mozarthaus Vienna zeigt Briefe, Dokumente und eine Installation, die den Verlauf der beiden Subskriptionen Mozarts aus den Jahren 1784 und 1788 gegeneinander stellen. Im Zentrum der Präsentation stehen ein von Werner Krausneker und Erwin Graf gestalteter Mozartkopf und zwei neue Mozartporträts von Bernd Fasching, der ebenfalls der Eröffnung beiwohnte.

29. Jänner 2012: Open House im Mozarthaus Vienna

Anlässlich des 6. Jahrestages des Mozarthauses Vienna veranstaltet das Museum am 29. Jänner 2012 einen Tag der offenen Tür. Bei kostenlosem Eintritt steht den BesucherInnen das ganze Museum offen, Spezialführungen werden angeboten und die neue Sonderschau kann ebenfalls besichtigt werden. Alle Detail gibt’s auf der Homepage des Mozarthaus Vienna.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen