Auf “Adventroas” durch Österreich: Besondere Adventmärkte im Portrait

Von Verena Kaufmann
Buchtipp für die besinnliche Zeit: Lassen Sie sich vom Advent verzaubern.
Buchtipp für die besinnliche Zeit: Lassen Sie sich vom Advent verzaubern. - © Verlag Anton Pustet/bilderbox.com
Im hektischen Alltag ist es oft schwer, besinnliche Stunden zu verbringen und die Adventzeit auch bewusst zu erleben. In unserem heutigen Buchtipp macht sich der Leser auf eine “Adventroas” durch Österreich und darf dabei auch selbst wieder ein bisschen zum Kind werden.

Wissen Sie, wo sich der höchstgelegene Adventmarkt befindet? Wieso der Advent in Schönberg am Kamp “schräg” ist? Was hinter einem “Karfunkelstein” steckt oder was es mit der Tradition des “Rachngeh” auf sich hat? Der Advent und die Zeit der Vorbereitung auf Weihnachten ist sehr facettenreich und kann durchaus besinnlich sein – wenn man sich darauf einlässt. Anstatt durch Geschäfte zu hetzen und nach gefühlten tausend Geschenken zu suchen sollte man sich auch ruhige Stunden gönnen und der Hektik des Alltags entfliehen.

Herbert Gschwendtner hat dafür die passende Lektüre zusammengestellt. Seine “Adventroas” führt den Leser zu traditionellen Adventmärkten in Salzburg, Oberösterreich und Bayern, nach Niederösterreich, Wien und ins Burgenland, in die Steiermark, Kärnten und nach Tirol, bis hin zum Bodensee und nach Südtirol. Besondere Plätze auch abseits der großen und allseits bekannten Märkte werden dabei auf über 150 Seiten im Buch vorgestellt. So erfährt man zum Beispiel einiges über die Gosauer Bergweihnacht, den Advent im Benediktinerstift Admont, den Tiroler Bergadvent Wildschönau, den Kellergassenadvent in Hadres oder den Burgadvent Hochosterwitz.

Vorweihnachtszeit in Wien: Ein Advent der etwas anderen Art

Auch Wien findet im Buch seine Erwähnung: Der Art Advent am Karlsplatz ist für Herbert Gschwendtner der “etwas andere Advent”. Stadtkinder wälzen sich im Stroh, Tiere können gestreichelt werden und das Sperrmüll-Karussell dreht seine Runden. Kunst und Handwerk gehen eine Symbiose ein, regionale Schmankerl und Leckerbissen laden zum Verweilen ein und neben den klassischen Punsch-Standln sorgen Kunstinstallationen, Feuertanz und Straßentheater für Stimmung.

Ein weiterer Advent-Tipp für die Stadt ist der “Himmel über Wien” – und das nicht nur wegen der großartigen Aussicht. Als ein Ort der Ruhe und Erholung zwischen Mensch, Natur und Kultur ist der “Himmel” besonders für stimmungsvolle Veranstaltungen an den Advent-Sonntagen geeignet. Ein besonderes Highlight ist dabei das traditionelle Turmblasen.

Auf “Adventroas” durch Österreich sorgt für Weihnachtsstimmung

Fazit: Für Liebhaber der vorweihnachtlichen Zeit und der dazugehörigen Adventmärkte ist dieses Buch – auch als Geschenkempfehlung – perfekt geeignet. Der Autor stellt mit sehr persönlichen Tipps Ausflugsziele, Märkte und Kulinarisches in ganz Österreich vor und verrät auch so manchen Geheimtipp, um in vorweihnachtliche Stimmung zu kommen.

Dazwischen finden sich immer wieder passende Gedichte oder Anekdoten aus der eigenen Kindheit des Autors. Kurzweilig und durchaus auch kritisch schildert Herbert Gschwendtner dabei die Zeit um Weihnachten, wie sie früher erlebt wurde. Manche Texte wurden im Dialekt verfasst und vermitteln beim Lesen somit ein besonderes Gefühl von Heimat. Auch das eine oder andere Rezept wird verraten.

Da lässt man sich gerne dazu hinreissen, auch selbst ein wenig nostalgisch zu werden und an die eigene Kindheit und die damalige “stade Zeit” und besinnlichen Tage zurückzudenken. Fast vergessen war doch schon das Gefühl der unbändigen Vorfreude auf das Christkindl und Weihnachten, das sich meist in Kombination mit Neugier, aber auch Ungeduld und Anspannung bemerkbar machte. Auch wieder einmal Kind sein können – wann, wenn nicht im Advent?

Mitmachen und gewinnen: Wir verlosen ein Exemplar von “Adventroas”

Wer nun Herbert Gschwendtner auf seinem Weg durch den Advent begleiten möchte, kann bei unserem Gewinnspiel mitmachen. Wir verlosen ein Exemplar des Buches “Adventroas”. Hier geht’s zum Gewinnspiel.

Buchtipp:

Adventroas. Eine Reise durch den Advent mit Herbert Gschwendtner

Verlag: Anton Pustet

Autor: Herbert Gschwendtner

ISBN: 978-3-70250-847-0

Adventroas_Umschlag.indd

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen