ArenaBaumeister: Austria-Wien-Fans können sich im neuen Stadion verewigen

Die Austria bindet die Fans in den Neubau der Generali-Arena mit ein.
Die Austria bindet die Fans in den Neubau der Generali-Arena mit ein. - © fk-austria.at
Die Wiener Austria bindet im Rahmen des Neubaus der Generali-Arena auch ihre Fans ein.

Der Neubau der Generali-Arena in Wien-Favoriten ist voll im Gange, am Verteilerkreis entsteht für Austria Wien bis Juli 2018 eine moderne, 17.500 Zuschauer fassende, neue Spielstätte. Um die Anhänger in den Prozess einzubinden, hat sich der Verein bei Fans, Mitgliedern und Sympathisanten umgehört und sich intensiv damit auseinandergesetzt, welche Highlights und Features man bieten könnte, um jeden Stadionbesuch zu einem spannenden und komfortablen Erlebnis zu machen.

Die Angebote dazu reichen von der Gastronomie über eine verbesserte Atmosphäre bis zu den einheitlich violetten Sitzplätzen in der neuen Generali-Arena.

ArenaBaumeister: Der Fan im Mittelpunkt

Mit dem Crowdfunding-Projekt ArenaBaumeister können Fans nicht nur einen wichtigen Beitrag zum Um- und Neubau des Stadions leisten, sondern quasi selbst Teil dessen und einer violetten Zukunft werden. Eine dauerhafte Verewigung des Namens auf der Stadiontafel, die gut sichtbar bei der neuen Arena zu sehen sein wird, ist dabei eine von vielen Prämien.

Außerdem dürfen sich die ArenaBaumeister auf weitere, besondere Erlebnisse freuen. So haben sie im Zuge dieser Aktion auch die Chance, Legenden kennenzulernen oder einen exklusiven Blick hinter die Kulissen zu werfen.

Weitere Infos darüber, wie Sie zum ArenaBaumeister werden können, gibt es unter www.violacrowd.at.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung