Arbeitsloser randaliert am AMS

1Kommentar
Am AMS in Floridsdorf begann ein 46-jähriger Beschäftigungsloser zu randalieren, nachdem ihm die Bezüge gestrichen wurden. Danach zog der Mann eine Gaspistole und bedrohte seinen Betreuer.

Der bedrohte AMS-Angestellte verschloss sofort die Türe und verständigte die Polizei. Als die Polizei eintraf, war der Arbeitslose bereits weg. Schließlich konnte W. an seiner Wohnadresse angehalten werden. Die Gaspistole sowie ein Luftgewähr und ein Jagdgewehr wurden sichergestellt. W. wurde auf freiem Fuß angezeigt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel