AMS-Filiale in Wien-Ottakring wegen Bombenalarm evakuiert

Von Daniela Herger
Eine AMS-Filiale in Ottakring musste wegen einer Bombendrohung evakuiert werden
Eine AMS-Filiale in Ottakring musste wegen einer Bombendrohung evakuiert werden - © APA (Sujet)
Am Mittwochvormittag musste die Filiale des Wiener Arbeitsmarktservice (AMS) in der Huttengasse in Wien-Ottakring evakuiert werden. Grund dafür war, dass jemand telefonisch damit gedroht hatte, dass in dem Gebäude eine Bombe versteckt sei.

Wie Pressesprecher Sebastian Paulick vom AMS Wien auf Anfrage von VIENNA.AT berichtete, hatte am Mittwochvormittag ein unbekannter Mann die Serviceline des AMS angerufen und damit gedroht, dass er irgendwo in der Filiale in der Huttengasse eine Bombe versteckt habe.

Evakuierung des AMS-Filiale

Das AMS-Personal reagierte sofort, indem es das Gebäude vollständig räumen ließ. Sämtliche Mitarbeiter und Kunden mussten das Haus verlassen. Die Polizei wurde alarmiert.

Die Beamten durchkämmten das Haus gründlich mit Diensthunden, wurden jedoch nicht fündig. Nachdem die Polizisten Entwarnung geben konnten, konnte die AMS-Filiale wieder betreten und der Betrieb wie gewohnt fortgesetzt werden.

Bombendrohung: Sicherheit geht vor

Paulick betonte, dass man seitens des AMS solche Anrufen natürlich immer ernst nehmen müsse, auch wenn es sich vielleicht nur um einen schlechten Scherz handle. Sicherheit gehe in jedem Fall vor.

Weiters versicherte Paulick, dass durch den infolge der Bombendrohung unterbrochenen Betrieb in der Filiale für keinen Kunden Nachteile entstehen würden. “Wer dadurch zum Beispiel seinen Termin versäumt hat, verliert trotzdem keine Ansprüche. Es kann ja niemand was dafür,” so der AMS-Sprecher nach dem Vorfall in Wien-Ottakring.

(DHE)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen