Amnesty International besichtigt Traiskirchen am 6. August

Akt.:
5Kommentare
AI nimmt die Zustände in Traiskirchen unter die Lupe.
AI nimmt die Zustände in Traiskirchen unter die Lupe. - © APA
Amnesty International wird das Erstaufnahmezentrum Traiskirchen am kommenden Donnerstag, den 6. August, besichtigen. Das teilte die Menschenrechtsorganisation via E-Mail mit.

Amnesty bestätigte, aus dem Innenministerium einen Termin für die Besichtigung des Zentrums erhalten zu haben und akzeptierte diesen, auch wenn dieser erst für Donnerstag um 10.30 Uhr angesetzt worden sei.

“Wir begrüßen die aktuellen Bestrebungen seitens der Bundesregierung, die längst notwendigen Schritte zur Entlastung der Lage im ErstaufnahmezentrumTraiskirchen einzuleiten”, hieß es weiters in der Aussendung.

Amnesty International sieht sich in Traiskirchen um

Die Organisation erwartet sich, bereits “wesentliche Verbesserungen” an Ort und Stelle dokumentieren zu können.

Amnesty Österreich hatte von der Zentrale in London den Auftrag für eine international autorisierte “Research-Mission” erhalten. Gemeinsam mit einem österreichischen Team soll eine Mannschaft aus London prüfen, wie es aus menschenrechtlicher Sicht um das Flüchtlingswesen bestellt ist.

>> Aufnahmesperre in Traiskirchen verhängt.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


5Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel