Abgeordneter will Denkmal für Maradona

Abgeordneter will Denkmal für Maradona
© AP
Trotz des Ausscheidens der Argentinier im Viertelfinale der Fußball-Weltmeisterschaft sollte dem Nationaltrainer Diego Maradona ein Denkmal errichtet werden.

Dieser Ansicht ist zumindest der Abgeordnete Juan Cabandie, der am Dienstag vorschlug, Maradona als “Ikone der argentinischen Populärkultur” zu ehren. “Das argentinische Volk hat gezeigt, dass Ergebnisse nicht so wichtig sind, wenn es um Maradona geht”, sagte Cabandie. Nach wie vor ist unklar, ob der ehemalige Profifußballer, der Argentinien 1986 zum Weltmeistertitel verhalf, als Nationaltrainer im Amt bleibt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen