200-Jahr-Jubiläum: TU Wien feiert mit Festtag

Die TU Wien feiert ihr 200-jähriges Bestehen.
Die TU Wien feiert ihr 200-jähriges Bestehen. - © APA (Sujet)
Am Freitag feiert die Technische Universität (TU) Wien ihr 200-jähriges Jubiläum. An allen Standorten gibt es Feste, Lehrveranstaltungen am Vormittag entfallen und Bundespräsident Heinz Fischer und Wissenschaftsminister Reinhold Mitterlehner (ÖVP) feiern mit.

Die TU Wien feiert am 6. November ihr 200-Jahr-Jubiläum mit einem Festtag samt Festakt mit Bundespräsident Heinz Fischer und Wissenschaftsminister Reinhold Mitterlehner (ÖVP). An den einzelnen Standorten der Uni – Hauptgebäude am Karlsplatz, Freihaus, Getreidemarkt und Gußhausstraße – gibt es Feste, in der Zeit von 08.00 bis 13.00 Uhr entfallen die Lehrveranstaltungen.

TU Wien feiert Jubiläum

Im Prechtlsaal der Uni wird dazu von 6. bis 11. November die Ausstellung “Wiener Wunderkammer” gezeigt. Unter dem Motto “What’s next?” soll in einem Zusammenspiel von Kunst, Wissenschaft und Technik ein Blick in die Zukunft geworfen werden. Die TU war am 6. November 1815 als “k.k. polytechnisches Institut” eröffnet worden.

Jubiläumstechnisch abgeschlossen wird am Sonntag an der Uni Wien die Veranstaltungsreihe “650 offene Türen” des Kinderbüros. Anlässlich des 650-Jahr-Jubiläums der Alma Mater Rudolphina gibt es im Audimax ab 11.00 Uhr eine Familienvorlesung: Der Lebenswissenschafter Horst Seidler wirft dabei einen Blick in die “Geschichte der Menschheit”, der Chemiker Nuno Maulide unternimmt eine Reise in die “Welt der Chemie”.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen