18-Jährige attackiert Lebensgefährten ihrer Mutter mit einem Messer in Ottakringer Lokal

Akt.:
Das Messer, mit dem der Lebensgefährte der Mutter schwer verletzt wurde.
Das Messer, mit dem der Lebensgefährte der Mutter schwer verletzt wurde. - © LPD Wien
Am 24. Juli attackierte eine 18-Jährige den Lebensgefährten ihrer Mutter in Wien-Ottakring mit einem Messer und verletzte diesen schwer im Hand- und Gesichtsbereich.

Gegen 11 Uhr betrat die junge Frau das Lokal des Lebensgefährten ihrer Mutter in der Wattgasse. Während eines heftigen Streits in der Küche attackierte die 18-Jährige den 46-jährigen Lokalbesitzer mehrmals mit einem Messer. Der Mann erlitt schwere Hand- und Gesichtsverletzungen und musste von einem Rettungsdienst erstversorgt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht werden. Es bestand keine Lebensgefahr. Den Anschuldigungen der jungen Frau, dass es sexuelle Übergriffe gegeben hätte, geht die Polizei nach. Die Frau wurde festgenommen. Sie wurde bereits befragt, der 46-Jährige noch nicht.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen