Perverser onanierte vor Kindern in Wien-Donaustadt: Polizei bittet um Hinweise

Akt.:
1Kommentar
Der Mann entblößte sich auf Spielplätzen und onanierte vor den Kindern.
Der Mann entblößte sich auf Spielplätzen und onanierte vor den Kindern. - © pixabay.com
Am 3. und 4. Juni 2018 kam es in den Stadtteilen Stadlau, Essling und Aspern in Wien-Donaustadt zu mehreren Fällen der sexuellen Belästigung. Ein Mann entblößte sich vor Schulen und Kindergärten und onanierte vor den Kindern.

Ein derzeit unbekannter Mann sprach in aktuell vier bestätigten Fällen seine Opfer in Schulen, Kindergärten oder auf Spielplätzen an, entblößte sich und onanierte vor den Kindern. Bei einem Kindergarten näherte er sich vom Wald her, hob das Mädchen über den Zaun und vollzog die geschlechtlichen Handlungen an sich selbst. Als eine Betreuerin das bemerkte und sich näherte, rannte er davon, berichtete Polizeisprecher Patrick Maierhofer. Die Opfer des Mannes waren zumeist zwischen sechs und sieben Jahre alt.

Personenbeschreibung des Mannes

Mehrere Zeugen konnten eine Personenbeschreibung des Tatverdächtigen abgeben:

Männlich, ca. 30-40 Jahre alt, ca. 180 – 190cm groß, zum Tatzeitpunkt bekleidet mit einem roten T-Shirt und einer roten Kappe. In zumindest einem Fall war der Mann mit einem Fahrrad unterwegs.

 

Hinweise zum Täter gesucht

Die Wiener Polizei ersucht um erhöhte Aufmerksamkeit in den Bereichen rund um Schulen, Kindergärten, und Kinderspielplätzen. Sowohl uniformierte als auch zivile Polizisten sind derzeit verstärkt unterwegs. Vorfälle bzw. Hinweise zum Täter (auch anonym) werden vom Landeskriminalamt Wien, Ermittlungsdienst, Gruppe Hösch unter der Telefonnummer 01-31310-33310 entgegengenommen.

(APA/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

Donaustadt
1220.VIENNA.AT