Drogendealer bei S-Bahn-Station in Penzing verhaftet

Akt.:
1Kommentar
Bei einer Sonderaktion in Penzing konnten zwei mutmaßliche Dealer verhaftet werden
Bei einer Sonderaktion in Penzing konnten zwei mutmaßliche Dealer verhaftet werden - © LPD Wien
Die Wiener Polizei konnte am Samstag im Bereich der S-Bahn-Station Breitensee zwei Männer wegen Drogenhandel festnehmen.

Durch Hinweise aus der Bevölkerung führte das Landeskriminalamt Wien eine Sonderaktion durch, ein 23-Jähriger konnte nach einem beobachteten Verkauf von Cannabis an Ort und Stelle verhaftet werden.

Sonderaktion gegen Drogen bei S-Bahn-Station: Mehrere Festnahmen

Nach der Verhaftung des Mann erscheint ein 27-Jähriger bei der S-Bahn-Station und nahm dort Kontakt zu zufälligen Passanten auf, ein Abnehmer des zuvor verhafteten 23-Jährigen gab hierbei Informationen weiter, die zu einer weiteren Festnahme führten. Etwa 150 Gramm Cannabis sowie 470 Euro Bargeld konnte bei den beiden Angehaltenen sichergestellt werden, sie sollte bereits seit Februar 2017 regelmäßig Drogen verkauft haben. Einer gab an, seit vier Monaten Tourist in Wien zu sein, der andere sagte nur, er wohne bei unbekannten Freunden. Beide Tatverdächtigen bestreiten die Vorwürfe.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel

Penzing
1140.VIENNA.AT