Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle in Wien-Simmering: 38-Jähriger in Haft

Akt.:
Die Polizei nahm den Mann fest.
Die Polizei nahm den Mann fest. - © APA (Sujet)
Am Sonntag überfiel ein Mann eine Tankstelle in Wien-Simmering und flüchtete mit Bargeld. Nach kurzer Flucht konnte er von der Polizei festgenommen werden.

Ein 38-jähriger Mann betrat mit einer Pistole bewaffnet am 8. April 2018 gegen 18.15 Uhr eine Tankstelle in der Simmeringer Hauptstraße. Er zeigte dem Mitarbeiter die Waffe, die in seiner Jacke steckte, und forderte Geld. Er erbeutete Bargeld aus der Kassenlade, gab es in ein Plastiksackerl und spazierte ruhigen Schrittes vom Tatort weg.

Festnahme nach bewaffnetem Überfall auf Tankstelle in Wien-Simmering

Beamten des Stadtpolizeikommandos Simmering gelang es aufgrund einer Personenbeschreibung den mutmaßlichen Täter kurze Zeit später festzunehmen, als er noch in der Nähe des Tatorts herumspazierte.

Das Bargeld und die Pistole wurden sichergestellt. Das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Süd, hat die Amtshandlung übernommen. Es wurde niemand verletzt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

Simmering
1110.VIENNA.AT