Mehr Nachrichten aus Mariahilf
Akt.:

1060 Wien: Detektiv vereitelte Diebstahl

Die Polizei nahm den Dieb vom Ladendetektiv in Empfang. Die Polizei nahm den Dieb vom Ladendetektiv in Empfang. - © APA
Der Dieb in 1060 Wien war sich seiner Sache zu sicher: Seelenruhig stopfte er Modeschmuck in seine Taschen. Mit dem Ladendetektiv hatte er allerdings nicht gerechnet.

Am 30. März beobachtete ein Ladendetektiv eines Geschäfts in der Mariahilfer Straße gegen 15.10 Uhr das Geschehen. Plötzlich bemerkte er den 46-jährigen Dorinel D. der sich an einem der Modeschmuckständer im Geschäft in 1060 Wien zu schaffen machte.

Dieb wollte Schmuck im großen Stile in 1060 Wien stehlen

Der Detektiv sah, wie D. den gesamten Modeschmuck vom Ständer abräumte und in seiner Jacke verschwinden ließ, danach ging er zur Kassa. Seelenruhig passierte er die Kassa, natürlich ohne den Modeschmuck zu bezahlen. Jetzt schritt der Detektiv ein: Er hielt den Dieb nach dem Kassabereich an und übergab ihn in weitere Folge der Polizei.

 

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf vienna.at
Betriebsversammlungen bei Wiener Linien: Personal erhält “Pocketalarme”
Die Wiener Linien haben am 23. April Betriebsversammlungen abgehalten. Die Öffis in Wien sind daher stillgestanden. [...] mehr »
Notbetrieb bei den Wiener Linien: Öffis wieder planmäßig unterwegs
Nachdem sich in den letzten Wochen Überfälle auf das Wiener Öffi-Fahrpersonal häuften, haben die Wiener Linien eine [...] mehr »
Notbetrieb der Wiener Linien: Reaktionen der Fahrgäste gemischt
Der Notbetrieb der Wiener Linien wurde von den Fahrgästen gemischt aufgenommen. "Schlecht, ganz schlecht", meint ein [...] mehr »
Notbetrieb der Wiener Linien wurde laut Sprecher gut angenommen
167 Busse waren am Mittwoch in 7,5- bis 15-Minuten-Intervallen unterwegs – so sah der Notbetrieb aus, der während der [...] mehr »
Welttag des Buches in Wien: Lesungen, Veranstaltungen und Gratis-Bücher
Am 23. April wird bereits seit dem Jahr 1995 der UNESCO-Welttag des Buches und des Urheberrechts gefeiert. Unter den 100 [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VIENNA.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren