Mehr Nachrichten aus Leopoldstadt
Akt.:

1020 Wien: Madame Tussauds hat eröffnet

Bundespräsident Heinz Fischer ist von seiner Wachsfigur begeistert. Bundespräsident Heinz Fischer ist von seiner Wachsfigur begeistert. - © APA
Bundespräsident Heinz Fischer im Doppelpack: Das hat es am Donnerstag bei der Eröffnung von “Madame Tussauds” Wachsfigurenkabinett im Wiener Prater zu sehen gegeben.

Korrektur melden

“Ich finde, es ist großartig gemacht”, zeigte sich Fischer über die Detailtreue seiner Figur bei Madame Tussauds in 1020 Wien begeistert. Das Staatsoberhaupt nahm die Eröffnung des Museums vor. Fans müssen sich mit einem Besuch aber noch bis morgen, Freitag, gedulden – denn erst dann ist das Kabinett auch für die Öffentlichkeit zugänglich.

Mehr als 60 Wachsfiguren bei Madame Tussauds in Wien

Diese können hautnah betrachtet werden: “Man kann hingehen, man kann die Figuren angreifen, berühren, umarmen”, erklärte Arabella Kruschinski, Geschäftsführerin von Madame Tussauds Wien. Dazu gibt es bei vielen Figuren auch interaktive Spiele, die zum Mitmachen einladen.

Madame Tussauds zeigt Fischer als einen von 24 heimischen Promis

Besonders gut gefiel Fischer die “Lebensechtheit” und der Ausdruck seines Wachs-Doubles: “Eine freundliche Mimik, die hoffentlich bei mir öfters anzutreffen ist.” Das Outfit für die Figur stellte er zur Verfügung: “Den Anzug habe ich jahrelang getragen.” Die rote Krawatte sei eines seiner Lieblingsstücke gewesen. Für die Erstellung des Fischer’schen Wachspendants reiste im Herbst 2010 ein Londoner Künstlerteam von Madame Tussauds nach Wien. Während eines dreistündigen Termins in der Hofburg wurden rund 500 Messungen an Kopf und Körper des Staatsoberhauptes vorgenommen. Eine Figur der Madame Tussuds-Künstler kostet 200.000 Euro.

Promis aus Sport und Society bei Madame Tussauds in Wien

Neben Fischer gibt es noch zahlreiche weitere österreichische Persönlichkeiten zu bewundern, darunter das Kaiserpaar Franz Joseph und Sisi, Arnold Schwarzenegger, Wolfgang Amadeus Mozart, den ehemaligen SPÖ-Bundeskanzler Bruno Kreisky, die Ex-Skirennfahrerin Renate Götschl, Falco oder Christina Stürmer. Die 38-köpfige internationale Promiriege ist etwa durch die Schauspieler Angelina Jolie, Johnny Depp und den “Twilight”-Star Robert Pattinson vertreten. Auch US-Präsident Barack Obama, Heidi Klum, Napoleon, Angela Merkel, Michael Jackson oder Papst Benedikt XVI. haben am Riesenradplatz in 1020 Wien eine neue Heimat gefunden. Im Laufe des Jahres sollen noch zwei weitere Austro-Promis dazukommen – wer, wurde noch nicht verraten.

(apa/red)



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf vienna.at
Programm-Tipps für die Lange Nacht der Museen 2014 in Wien
Am 4. Oktober 2014 findet die Lange Nacht der Museen statt. In Wien gehören das Naturhistorische und das [...] mehr »
Zwei Festnahmen nach Pkw-Einbruch in Wien-Leopoldstadt
Am späten Montagabend wurden zwei mutmaßliche Pkw-Einbrecher in der Unteren Augartenstraße von einem Zeugen [...] mehr »
Maronisaison in Wien beginnt: Marktamt kontrollierte 46 Proben
Am 1. Oktober startet in Wien die Maroni-Hochsaison, seit 15. September haben schon vereinzelte Maroni-Stände [...] mehr »
Stricken für den guten Zweck: Hilfsaktionen im Herbst 2014
Wenn es draußen ungemütlich und kalt wird, greifen viele Wienerinnen und Wiener wieder vermehrt zu den Stricknadeln. [...] mehr »
12 Stunden mit der Wiener Polizei: Die Exekutive “live” auf Facebook
Falschparker, Alkoholisierte, Diebe und Randalierer: Streifenpolizisten müssen sich im Dienst mit den [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VIENNA.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Werbung